. .

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten

  • Eröffnungsfeier der Europäischen Olympischen Jugendspiele

    11-07-2019 Baku (AZE)


     

      
    Die Eröffnungsfeier Europäischen Olympischen Jugendspiele in Baku war für alle Sportler und Trainer ein Highlight in ihrer sportlichen Karriere. 
    In der ausverkauften Crystal Hall wurde den 3.600 Athletinnen und Athleten aus 50 Nationen und rund 10.000 Zuschauern eine bunte Show mit spektakulären Acts geboten.

     


    Am Montag beginnen die ersten Wettkämpfe.

    Der Österr. Ringsportverband wünscht allen Athleten alles Gute und viel Erfolg in Baku.
     
    Bericht: ÖRSV / Foto: ÖRSV
     
     
  • Yasar Dogu Ranking Series Weltcupturnier in Istanbul!

    14-07-2019 Istanbul (TUR)

     
       
       
    Eine kleine Delegation vertrat den Österreichischen Ringsportverband beim Weltranglisten Turnier des Ringer Weltverbandes in Istanbul/Türkei.

    Polizeisportlerin Martina Kuenz (RSC Inzing) musste zum Auftakt bis 76 kg im Freien Stil, wie beim EM Finale in Bukarest gegen Yasemin Adar Türkei antreten und verlor nach einer 5:0 Führung kurz vor Ende noch auf Schulter. Bundestrainer Benedikt Ernst war trotzdem nicht unzufrieden und sagte, dass die Schulterniederlage völlig überraschend kam, die Richtung Olympia Qualifikation Tokio aber stimmt.
    Kampfrichter Karl-Heinz Reiner hat sich mit seiner Leistung für die Weltmeisterschaft in Nur Sultan (KAZ) qualifiziert.

    Der Österreichische Ringsportverband gratuliert recht herzlich.

     
     
    Bericht & Foto: ÖRSV
     
     stark.fair.clever.
             
  • ÖRSV Team wird für die Europäischen Olympischen Jugendspiele eingekleidet

    11-07-2019 Spital am Pyhrn (AUT)


     

      
    Gleich 8 Nachwuchsathleten des Österr. Ringsporverbandes nomierte das Österreichische Olympische Comité für die 15. Europäischen Olympischen Jugendspiele in Baku von 20. bis 28. Juli 2019.
    Aserbaidschans Hauptstadt richtet damit nach den European Games 2015 erneut ein olympisches Multisport-Event aus. 

     
    Die rot-weiß-rote Delegation umfasst insgesamt 85 Personen und wird von ÖOC-Präsident Karl Stoss, Generalsekretär Peter Mennel und Chef de Mission Christoph Sieber angeführt.

    Der Österr. Ringsportverband entsendet folgendes Team zu den Europäischen Olympischen Jugendspielen:

    Freistil:
    Jakob Sauerwein
    Lukas Lins
    Benedikt Huber
    Trainer: Radovan Valach

    Frauen Freistil:

    Sarah Halwax
    Magdalena Hiebner
    Carina Ausserleitner
    Trainer: Jörg Helmdach

    Griechisch-Römisch:
    Pascal Lins
    Matthias Hauthaler
    Trainer: Walter Walcher

    Kampfrichter:
    Stefan Lins

     
     Das Team des ÖRSV

    Für das Team des Österr. Ringsportverbandes geht es bei beim den Europäischen Olympischen Jugendspielen nicht ausschließlich um Medaillen sondern vor allem darum, die Atmosphäre aufzusaugen und wichtige Erfahrungen für eine olympische Zukunft zu sammeln.

    Benedikt Huber beim Interview

    Das Kick-Off für die Europäischen Olympischen Jugendspiele findet am 11. und 12. Juli im JUFA-Hotel Spital am Pyhrn statt – u.a. mit der offiziellen Einkleidung, diversen Vorträgen und Workshops, Teambuilding und dem Chat with Champion.
    Am 19. Juli erfolgt die gemeinsame Abreise des Youth Olympic Team Austria nach Baku, wo rund 4.000 Sportlerinnen und Sportler aus 50 europäischen Nationen teilnehmen werden.

    Das gesamte Österreichische Team

    Die Athleten freuen sich über die Einkleidung

    Der Österr. Ringsportverband wünscht allen Athleten alles Gute und viel Erfolg in Baku.
     
    Bericht: ÖRSV / Foto: ÖRSV
     
     
  • Johannes Ludescher gewinnt Weltcup in Madrid!

    07-07-2019 Madrid (ESP)

     
       
       
    Nach den erfolgreichen Europaspielen in Minsk hat der Österreichische Ringsportverband in der Hauptstadt Spaniens zugeschlagen.
    Johannes Ludescher (KSK Klaus) wurde in der Klasse bis 125 kg nach vier Siegen Weltcupsieger und bestätigt seine tolle Form. Bundestrainer Lubos Cikel war begeistert vom Auftritt von Johannes, der für die bevorstehende Olympia Qualifikation in Nur-Sultan immer besser in Form kommt.

    Aber auch der Rest der Nationalmannschaft konnte sehr gute Ergebnisse erzielen. Vereinskollege Dominic Peter belegte bis 92 kg den 2. Platz, Sportsoldat Gabriel Janatsch (A.C. Wals) bis 65 kg und Simin Hartmann (KSK Klaus) bis 79 kg holten den 5. Platz.

     

    Der Österreichische Ringsportverband gratuliert Johannes zum Weltcupsieg und den Nationalmannschaftkollegen zu den guten Platzierungen.
     
    Bericht & Foto: ÖRSV
     
     stark.fair.clever.
             
  • U-15 Europameisterschaften war ein voller Erfolg!

    30-06-2019 Krakau (POL)

     
       
       
    Mit Stolz kann der Österr. Ringsportverband die Heimreise von den U15 Europameisterschaften in Krakau antreten. Mit dem erstmaligen Kampf um ein Medaille und der 5. Platz von Alexander Seiwald (URV Vigaun) bis 60 kg im Freien Stil, konnte der Österr. Ringsportverband erstmals auch bei den jungen Sportlern für Furore sorgen. Das Nachwuchskonzept, welches von Michael Häusle vor 5 Jahren ins Leben gerufen wurde und jetzt konsequent von unserem Nachwuchs-Vize Präsident Martin Klien mit Perfektion und System umgesetzt wird, trägt jetzt schon die Früchte der Arbeit. Schülernationaltrainer Kai Nöster, der die Sportler schon im jungen Alter bei den Österr. Nachwuchsmeisterschaften sichtet und sich mit den Stützpunkttrainern und Nationaltrainer abstimmt, welche Stilart und welche Trainingspläne zu absolvieren sind, wird immer wichtiger. 

     
    Neben der Topleistung von Alexander Seiwald der von Nationaltrainer Radovan Valach im Stützpunkt Wals und Vereinstrainer Koce Nikolov bestens betreut wird, konnten auch die anderen U-15 EM Teilnehmer überzeugen. Muhamed Bektemirov bis 51 kg ist der erste EM Teilnehmer vom neuen Verein Olympic Salzburg der von Zurab Lolashvili besten geführt wird. Linus Häusle vom KSV Götzis und der Sohn vom Gründer des Nachwuchskonzeptes Michael Häusle hat die erste EM Luft im Gr.Röm. Stil schnuppern dürfen. Emma und Emilia Hartmann beide vom KSK Klaus werden in Zukunft noch für Furore sorgen und Julia Ernst vom URC Wolfurt will in die Fußstapfen von Vereinskollegin Florine Schedler treten.

    Der Österr. Ringsportverband gratuliert Alexander Seiwald zum 5. Platz und zum gelungenen Erfolgskonzept im Nachwuchsbereich!
     
     
    Bericht & Foto: ÖRSV
     
     stark.fair.clever.
             
Alle Neuigkeiten
Ringsport-Magazin - Ringeninfos aus Schweiz, Österreich und Deutschland
Österreichischer Ringsportverband Startseite
Termine

Max Amann-Schülerturnier des URC Mäder

Termin: 01.12.2019
Ort: Mäder




Mehr lesen...