Der Österreichische Ringsportverband

 

Martina Kuenz legt Dienstprüfung ab

19-05-2022 Salzburg (AUT)





Martina Kuenz ist auch abseits der Matte eine Ausnahmekönnerin!
In der Polizeischule Salzburg bestand die Sportlerin des RSC Inzing erfolgreich die Dienstprüfung der Polizei.


Martina Kuenz mit dem Dienstzeugnis

Die fünfjährige Ausbildung absolvierte Martina mit Bravour und darf sich nun, nach Michael Wagner, auch Frau Inspektor nennen.
Der Österr. Ringsportverband bedankt sich beim Bundesministeriums für Inneres (BMI) für die Spitzensportförderung.
Diese Art der Spitzensportförderung ermöglicht es, Sport und Ausbildung perfekt zu vereinen.



Martina Kuenz mit Spitzensportkoordinator Reinfried Herbst

Ein Dank gilt auch dem Polizei Spitzensportkoordinator Reinfried Herbst der den Österr. Ringsportverband jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht.


Der ÖRSV gratuliert Martina zur bestandenen Dienstprüfung und wünscht ihr alles Gute in der laufenden Saison!

Bericht: ÖRSV / Foto: ÖRSV

Österreichs Ringer in Europa unterwegs – Drei Podestplätze für unsere Freistilringer!

14-05-2022 Wals (AUT)





Beim U23-Weltcup im Freien Stil in Sofia (BUL) erkämpfte Benjamin Greil vom RSC Inzing die Silbermedaille in der Gewichtsklasse bis 92kg.

Der Inzinger Benjamin Greil überzeugte in Bulgarien

Der 21-jährige HSZ-Soldat konnte nach einem 12:6-Schultersieg über Kolio Dimitrov (BUL), einem 10:0-Sieg mit technischer Überlegenheit gegen Rexhep Hajdari (MKD) und einem 7:3-Punktesieg gegen Suray Rufat (BUL) ungefährdet ins Finale einziehen. Dort musste er eine 0:10-Niederlage gegen den Türken Yunus Emre Yildrim hinnehmen.
Sportdirektor Jörg Helmdach und Nationaltrainer Georg Marchl waren mit der Leistung des Tirolers zufrieden, diese Turnierleistung sei eine gute Standortbestimmung für die U23-WM im Oktober in Pontevedra (ESP).
Greils Vereinskollege Timon Haslwanter bis 125kg ist nach einer Auftaktniederlage gegen Velev (BUL) aus dem Turnier ausgeschieden.


Benjamin Greil bei der Siegerehrung bis 92kg

Beim U17-Grand-Prix in Bukarest (ROU) erkämpften Kristian Cikel  bis 48kg und Mukhammad Inshapiev bis 71kg beide vom A.C. Wals die Bronzemedaille. Nach seinem Auftaktsieg gegen Ojog (MDA) musste Kristian Cikel im Halbfinale gegen Savitchi (MDA) nach einem spannenden Kampf eine 3:10 Punkteniederlage hinnehmen. Jedoch konnte er dann im Kampf um Bronze seinen Gegner aus Mazedonien klar mit 10:0 besiegen und die Bronzemedaille gewinnen.
Sein Vereinskollege Mukhammad Inshapiev musste sich nach zwei Auftaktsiegen gegen Toth (HUN) und Ruf (GER) im Halbfinale gegen Kaloyan (BUL) nach einem super Kampf letztlich mit 3:8 geschlagen geben. Im Kampf um das Podest konnte er einen souveränen 10:0 Sieg über Scherrer aus der Schweiz einfahren und holte somit die zweite Bronzemedaille für den ÖRSV.
Raschid Abakarov (SK Voest Linz) schied nach einer 4:7 Auftaktniederlage im ersten Kampf aus. Das Freistil U17-Team wird von Nationaltrainier Maxi Ausserleitner betreut.

Kristian Cikel (A.C. Wals) bei der Siegerehrung bis 48kg

Mukhammad Inshapiev (A.C. Wals) bei der Siegerehrung bis 71kg

Das ÖRSV-Team in Bukarest

Unser U20-Team trat heute beim int. U20-Grand-Prix in Porec (CRO) im Griechisch-römischen Stil an. Das Turnier war mit über 150 Teilnehmer aus 16 Nationen sehr stark besetzt. Leider konnte das Team um Maxi RafetovMatthias Hauthaler und Julian Neumaier alle vom A.C. Wals und Linus Häusle vom KSV Götzis keinen Kampf gewinnen und musste vorzeitig seine Segel streichen. Das Trainiergespann um Walter Walcher, Benedikt Auer und unser Kampfrichter Mohammad Reza Noei unterstützten die Mannschaft in Kroatien und waren mit der Leistung zufrieden. Jedoch wissen beide Trainer, dass die Trauben sehr hoch hängen und noch in vielen Bereich weitergearbeitet werden muss.

Das Team des ÖRSV in Porec

Der ÖRSV gratuliert Benjamin Greil zum zweiten Platz, Kristian Cikel und Mukhammad Inshapiev zum dritten Platz!

Bericht: ÖRSV / Foto: ÖRSV

Offene Österr. Meisterschaft U14-Freistil

14-05-2022 Mäder (AUT)





Am Samstag den 14. Mai 2022 fanden in der Turnhalle der MS Mäder die offenen österreichischen U14 Meisterschaften im Freistil statt.
80 Schüler aus ganz Österreich kamen nach Mäder um die U14-Meister der offenen Österr. Meisterschaft zu ermitteln. Der ÖRSV Nachwuchs Vize-Präsident Martin Klien, U20 NT Dominic Peter und Jugendsportwart Alois Haager konnten sehr gute Leistungen der Nachwuchshoffnungen bestaunen.

Es nahmen 11 Vereine aus ganz Österreich an dieser offenen U14 Meisterschaft teil.


Die Österr. U-14 Meister der offenen Meisterschaft im Freistil

Offene Österr. Meister U14 / Freistil

U14-A

34 kg - Abdurrahman TZAMALIGOW / KSK Klaus
38 kg - Ibrachim NUTSIEV / KSK Klaus

42 kg - Markus STEINBERGER / SU Bad Vigaun
46 kg - Alois ABFALTERER / RSC Inzing
50 kg - Bajsangur GATAEV / AC Hötting
54 kg - Niclas SANDTNER / SU Bad Vigaun

58 kg - Raschid BETEGARAEV / AC Hörbranz
63 kg - Luis BAUMGARTNER / RSC Inzing


U14-B
27 kg - Simon MÜHLBACHER / A.C. Wals
31 kg - Abdulkarim TZAMALIGOW / KSK Klaus
34 kg - Jakob WALDER / RSC Inzing
38 kg - Raphael RAGGINGER / A.C. Wals
42 kg - Lucas DONNER / RSC Inzing
46 kg - David SUNA/ RSC Inzing
50 kg - Simon SIEBERER / SV Kelchsau
63 kg - Abdurrahim TZAMALIGOW / KSK Klaus

Mannschaft: KSK Klaus

Ergebnisliste

Bericht: ÖRSV / Foto: ÖRSV
stark.fair.clever.

Alle Heeresleistungssportler wurden bis Ende 2024 verlängert!

12-05-2022 Linz (AUT)





Am 12.05 wurde dem Österreichischen Ringsportverband bei der Athleten-Beurteilungskonferenz des Österreichischen Bundesheeres in Linz mitgeteilt das alle 4 Heeressportler bis Ende 2024 verlängert werden. Somit genießen alle Leistungssportler bis zu den Olympischen Spielen 2024 in Paris die volle Unterstützung seitens des Bundesheeres und können sich weiter zu 100% auf den Profisport konzentrieren.



Die 4 aktuellen Heeres-Leistungssportler des ÖRSV:

Simon Marchl (A.C. Wals)
74kg Freistil
Benjamin Greil (RSC Inzing)
86kg Freistil


Johannes Ludescher (KSK Klaus)
125kg Freistil
Markus Ragginger (A.C. Wals)
97kg Gr.-Röm.

Der ÖRSV bedankt sich beim Österreichischen Bundesheer für die gute Zusammenarbeit, die Weiterverlängerung der Leistungssportler und freut sich auf die weitere gute Kooperation in der Zukunft!

Bericht: ÖRSV / Foto: ÖRSV

Österr. Staatsmeisterschaften der Frauen & Männer / Freistil

07-05-2022 Mooskirchen (AUT)





Am Samstag den 07. Mai 2022 fanden in Mooskirchen die österreichischen Staatsmeisterschaften der Frauen und Männer im Freistil statt.

Den beiden Sportdirektoren Jörg Helmdach und Benedikt Ernst  wurden sehr gute Leistungen geboten, und die Mannschaften für die bevorstehenden Großereignisse wurden fixiert.

Die Österr. Staatsmeister im Freistil

Die Österr. Staatsmeisterinnen der Frauen

Österr. Staatsmeisterschaft / Frauen (Freistil)
53 kg - Sarah LINS / KSK Klaus
57 kg - Oleksandra KOGUT / KSV Götzis
62 kg - Celina DENZ / KSV Götzis
68 kg - Emilia HARTMANN / KSK Klaus

Zur technisch Besten Ringerin wurde Oleksandra KOGUT vom KSV Götzis gewählt!

Mannschaft: KSV Götzis

Österr. Staatsmeisterschaft / Männer (Freistil)
  57 kg - Mansur NADAEV / KSC Bregenz
  61 kg - Jakob SAURWEIN / RSC Inzing
  65 kg - Gabriel JANATSCH / A.C. Wals
  70 kg - Alexander SEIWALD / SU Bad Vigaun
  74 kg - Benedikt HUBER / A.C. Wals
  79 kg - Maximilian AUSSERLEITNER / A.C. Wals
  86 kg - Lukas GASTL / RSC Inzing
  92 kg - Benjamin GREIL / RSC Inzing
  97 kg - Gordian SCHOBER / RC Technopool
125 kg - Johannes LUDESCHER / KSK Klaus

Zum technisch Besten Ringer wurde Jakob SAURWEIN vom RSC Inzing gewählt!

Mannschaft: A.C. Wals

Der Österreichische Ringsportverband gratuliert den Österr. Staatsmeistern/innen recht herzlich

Ergebnisliste

Bilder der Staatsmeisterschaft

Bericht: ÖRSV Foto: ÖRSV
stark.fair.clever.

Alle Neuigkeiten

Nächste Termine

Österr. Nachwuchs-Mannschaftsmeisterschaft 2022

Termin: 21.05.2022 09:00 Uhr
Ort: A-6840 Götzis, St. Ulrich Straße 20 / Turnhalle der Mittelschule Götzis
Ausschreibung u. Nennformular
Alle Termine

Letzte Neuigkeit

Martina Kuenz legt Dienstprüfung ab

19-05-2022 Salzburg (AUT)



Martina Kuenz ist auch abseits der Matte eine Ausnahmekönnerin!
In der Polizeischule Salzburg bestand die Sportlerin des RSC Inzing erfolgreich die Dienstprüfung der Polizei.

< ...

Neuigkeiten anzeigen