Der Österreichische Ringsportverband

 

Sport Austria Finals 2024 - Noch 100 Tage bis zur „Woche der Entscheidungen“

27-02-2024 Innsbruck (AUT)





Das KI – Kletterzentrum Innsbruck war Schauplatz der Kick-off-Pressekonferenz für die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien (29. Mai bis 2. Juni 2024). 32 Verbände und knapp 7.000 Athlet:innen werden in der „Woche der Entscheidungen“ an 25 Sportstätten in Innsbruck und Tirol ihre Besten ermitteln. Die Vorbereitungen in der Olympia-Stadt von 1964, 1976 und 2012 und vom Achensee bis ins Ötztal laufen seit Monaten auf Hochtouren.



„Es ist etwas Besonderes, in der Olympia-Stadt Innsbruck und im Sportland Tirol zu sein und wir freuen uns, hier gemeinsam mit dem Sportministerium, dem Land Tirol und der Stadt Innsbruck ein Fest für die besten Athlet:innen des Landes ausrichten zu können. Der Sinn dieser Veranstaltung ist es, den Sport sichtbar zu machen und die Menschen für den Sport begeistern und zu mehr Bewegung animieren“, erklärte Sport Austria-Präsident Hans Niessl, für den die Finals nach drei erfolgreichen Jahren in Graz aus dem sportlichen Jahreskalender nicht mehr wegzudenken sind. „Dieses Format hat dem Sport in Österreich gefehlt!“

Aker Schmid bei der Pressekonferenz in Innsbruck
(Foto: Sport Austria)

Hier findet Ihr den ganzen Bericht von Sport Austria



Bericht: Sport Austria 

UWW kündigt Änderungen der Austragungsorte an

27-02-2024 Salzburg (AUT)





Der Ringer-Weltverband United World Wrestling (UWW) informiert über bedeutende Änderungen bezüglich der Austragungsorte und Termine für verschiedene internationale Ringermeisterschaften im Jahr 2024.


U17-Weltmeisterschaften

Aufgrund der politischen Situation nach den Präsidentschaftswahlen in Argentinien kann das Land die U17-Weltmeisterschaften in diesem Jahr nicht ausrichten. Das UWW-Präsidium hat nach sorgfältiger Prüfung beschlossen, die Veranstaltung nach Amman, Jordanien, zu verlegen. Der Termin bleibt unverändert und ist weiterhin vom 19. bis 25. August 2024 geplant.


U17- und U20-Europameisterschaften

Die Sicherheit aller Teilnehmer steht im Mittelpunkt der Planung der U17- und U20-Europameisterschaften 2024. Aufgrund von Schwierigkeiten seitens der ursprünglich ausgewählten Gastgeberländer werden beide Veranstaltungen nun gemeinsam in Novi Sad, Serbien, ausgerichtet. Die U20-Kategorie findet wie geplant vom 01 - 07. Juli 2024 statt, während die U17-Kategorie eine Woche zuvor, vom 24. bis 30. Juni, stattfinden wird.

Detaillierte Informationen zu diesen Veranstaltungen werden in den kommenden Wochen an die teilnehmenden Länder verschickt. Die UWW bedauert eventuelle Unannehmlichkeiten und dankt im Voraus für das Verständnis und die Zusammenarbeit aller Beteiligten.

Bericht: UWW
stark.fair.clever.

Österr. U17-Meisterschaften Männer und U14-Meisterschaft der Mädchen

25-02-2024 Bad Vigaun (AUT)





Am Samstag und Sonntag, den 24. und 25. Februar 2024 fanden in der Turnhalle der Mittelschule in Vigaun die österreichischen U17-Meisterschaft der Männer Freistil und Griechisch-Römisch und die U14-Meisterschaft der Mädchen im Freistil statt.

Dem ÖRSV-Vizepräsidenten für Nachwuchs Martin Klien, Sportdirektor Benedikt Ernst sowie Nachwuchskoordinator Alois Haager wurden sehr gute Leistungen geboten und es war eine sehr spannende und hochklassige Meisterschaft.


Österr. U14-Meisterinnen/ Frauen (Freistil)
 27 kg - Dagmara MATAEVA / AC Hötting
 30 kg - Livia EDER / SU Abtenau
 33 kg - Veronika MARKOTENKO / KSV Götzis
 36 kg - Leonie VOLINA / RSC Inzing
 39 kg - Lea Sophie STEIGL / KSK Klaus
 42 kg - Xenia BEGLE / KSK Klaus
 46 kg - Julia KLIEBER / RSC Inzing
 56 kg - Johanna ABFALTERER / RSC Inzing
 62 kg - Elisabeth WALLMANN / URV Vigaun
 68 kg - Maja KONSTATZKY / Magic Fit AC Hörbranz

Mannschaft: RSC Inzing und KSK Klaus

Österr. U17-Meister / Männer (Freistil)
45 kg - Linus KAPOSI / URV Bad Vigaun
48 kg - Jonas METZLER / URC Mäder
51 kg - Sebastian SCHACHL / URV Vigaun
55 kg - Paul SCHOBER / AC Vollkraft Innsbruck
60 kg - Kristian CIKEL / A.C. Wals
65 kg - Niclas SANDTNER / URV Vigaun
71 kg - Christopher SZENTKIRALYI / Ringsport Viva Neufeld
80 kg - Noah WALDER / RSC Inzing
92 kg - Lukas PÖLZLEITNER / A.C. Wals
110 kg - Mert GÜREL / A.C. Wals

Mannschaft: URV Vigaun

Die U14-Meisterinnen und U17-Meister im Freien Stil

Österr. U17-Meister / Männer (Griechisch-Römisch)
45 kg - Linus KAPOSI / URV Vigaun
48 kg - Fabio MARX / RSC Inzing
51 kg - Sebastian SCHACHL / URV Vigaun
55 kg - Julian OBERDANNER / RSC Inzing
60 kg - Daniel STRUZINJSKI / KSK Klaus
65 kg - Niclas SANDTNER / URV Vigaun
71 kg - David SCHOBER / AC Vollkraft Innsbruck
80 kg - Noah WALDER / RSC Inzing
92 kg - Lukas PÖLZLEITNER / A.C. Wals
110 kg - Mert GÜREL / A.C. Wals

Mannschaft: URV Vigaun

 Die U17-Meister im Griechisch-römischen Stil

Ergebnisliste Freistil und Mädchen

Ergebnisliste Griechisch-Römisch


Der Österreichische Ringsportverband gratuliert den Österr. MeisterInnen recht herzlich!
Bericht: ÖRSV / Foto: ÖRSV
stark.fair.clever.

Sophia Meraner holt die Goldmedaille bei den int. Klippan Open in Schweden

19-02-2024 Klippan (SWE)





Sophia Meraner (RSC Inzing) nahm dieses Jahr für den ÖRSV an den  Klippan Open in Schweden teil. Bei diesem stark besetzten internationalen Turnier gingen knapp 160 Starterinnen aus 18 Nationen an den Start.

Sophia Meraner (RSC Inzing) erkämpfte bis 53kg in der U17-Klasse unter 16 Teilnehmerinnen den ausgezeichneten 1. Platz. Sophia konnte alle Ihre 5 Kämpfe gewinnen und gewann im Finale souverän gegen die 5. EM U17 2023  Agnes Lundgren aus Schweden. Frauen Nachwuchnationaltrainer Arsen Feitl war mit den gezeigten Leistungen und dem Einsatz sehr zufrieden.

Sophia Meraner bei der Siegerehrung

Das Team beim int. Turnier in Schweden

Diese Woche weilt das Team noch vor Ort und nimmt an einem großen int. LG in Schweden mit über 100 Teilnehmerinnen teil, um sich für die weiteren Wettkämpfe vorzubereiten.

Der ÖRSV gratuliert Sophia zur Goldmedaille und bedankt sich bem Trainer für seinen Einsatz.



Hier findet ihr alle Infos zu den Klippan Open


Bericht: ÖRSV / Foto: ÖRSV
stark.fair.clever.

Keine Platzierung für Österreichs Freistiler bei der Europameisterschaft

18-02-2024 Bukarest (ROU)





Die Freistilmannschaft des ÖRSV konnte bei der Europameisterschaft in Bukarest nicht an die Erfolge der letzten Turniere anknüpfen. Nun heißt es abhaken und man blickt positiv in die Zukunft.

Johannes Ludescher im Kampf gegen Khubulov (BUL)

Mit einem dritten Platz vom Weltcup in Frankreich im Gepäck startete Benjamin Greil (RSC Inzing) bis 86 kg erwartungsvoll ins Turnier. Nach einem Freilos musste der 23-jährige Heeressportler eine hauchdünne 8:9-Punkteniederlage gegen den Letten Alans Amirovs hinnehmen. Da dieser dem späteren Europameister unterlag, blieb dem Tiroler der Weg über die Hoffnungsrunde versperrt.
Im Endklassement belegt Greil den 15. Platz.

Ein schweres Los erwischte Johannes Ludescher (KSK Klaus) bis 125 kg, der zum Auftakt gegen den mehrfachen Weltmeister und späteren Finalisten Geno Petriashvili aus Georgien nach Punkten verlor. In der Hoffnungsrunde hatte er gegen den nun für Bulgarien startenden Russen und späteren Bronzemedaillengewinner Alen Khubulov  das Nachsehen.
Für den 31-jährigen Vorarlberger bedeutet dies den 16. Rang.

Der dritte Vertreter des ÖRSV Simon Marchl (A.C. Wals) musste seine Teilnahme bis 79 kg kurzfristig zurückziehen, da er sich nach seiner Knieverletzung vom Vorjahr noch nicht bei 100 % befindet.

Das ÖRSV-Freistilteam mit Sportdirektor Benedikt Ernst, Bundestrainer Georg Marchl und Physiotherapeutin Sarah Müller

"Diese Europameisterschaft verlief leider nicht nach Wunsch, in einigen Momenten hat uns das notwendige Glück gefehlt," resümierte Bundestrainer Georg Marchl. Dennoch bleiben die Sportler und Trainer zuversichtlich, sie werden diese Eurpameisterschaft gemeinsam analysieren. Nun wird der Fokus voll und ganz auf die bevorstehenden Olympia-Qualifikationsturniere gelegt und sich intensiv darauf vorbereitet.


Der Österr. Ringsportverband bedankt sich bei allen SportlerInnen, Trainern und BetreuerInnen für ihren Einsatz bei den Europameisterschaften!

Hier findet ihr alles rund um die Europameisterschaft
Bericht & Foto: ÖRSV
stark.fair.clever.

Alle Neuigkeiten

Nächste Termine

Österr. Staatsmeisterschaft 2024 Frauen

Termin: 02.03.2024 13:00 Uhr
Ort: Walserfeldhalle, Schulstraße 17, 5071 Wals-Siezenheim
Ausschreibung u. Nennformular

Österr. Staatsmeisterschaft 2024 Männer Freistil

Termin: 02.03.2024 13:00 Uhr
Ort: Walserfeldhalle, Schulstraße 17, 5071 Wals-Siezenheim
Ausschreibung u. Nennformular

U-20 Österr. Meisterschaft 2024 Freistil

Termin: 06.04.2024 13:00 Uhr
Ort: Veranstaltungshalle Mooskirchen, Hauptstraße 8, 8562 Mooskirchen
Ausschreibung u. Nennformular
Alle Termine

Letzte Neuigkeit

Sport Austria Finals 2024 - Noch 100 Tage bis zur „Woche der Entscheidungen“

27-02-2024 Innsbruck (AUT)



Das KI – Kletterzentrum Innsbruck war Schauplatz der Kick-off-Pressekonferenz für die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien (29. Mai bis 2. Juni 2024). 32 Verbände und knap ...

Neuigkeiten anzeigen