. .

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten

  • Weihnachtsgrüße

     
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    liebe Sportfreunde, liebe Ringerfamilie,
    sehr geehrte Ehrenmitglieder, Trainer, Funktionäre und Sponsoren des Österreichischen Ringsportverbandes.
     
     
     

    Das erfolgreichste Sportjahr der Verbandsgeschichte neigt sich dem Ende zu und die Vorweihnachtszeit bietet Gelegenheit das Jahr Revue passieren zu lassen und den Blick auf das kommende Jahr zu richten.

    Beginnen wir mit den sportlichen Großereignissen – Ringer Weltmeisterschaften in Budapest: Martina Kuenz erreichte seit 20 Jahren wieder die Bronzemedaille einer Allgemeinen Klasse und holte als Draufgabe bei den Europameisterschaften in Bukarest ebenfalls die Bronzemedaille.

    Markus Ragginger holte sowohl bei der Junioren EM in Rom, als auch bei den Junioren Weltmeisterschaften in Trnava die Silbermedaille.
    Kathrin Mathis holte sich bei der U-23 Europameisterschaft in Istanbul sensationell die Bronzemedaille.

    Gleiches gilt auch für andere Athletinnen und Athleten. So konnte Amer Hrustanovic nach seiner langen Verletzungspause beim Weltcup in Madrid und in Dortmund die Silbermedaille holen.
    Daniel Gastl verzeichnete das gleiche Kunststück beim Weltcup in Madrid und in Arhus. Simon Marchl und Benjamin Greil holten beim Weltcup in Madrid die Bronzemedaille.
    Johannes Ludescher holte mit dem 5. Platz bei der EM in Bukarest im Freien Stil eine Topplatzierung. Amirkhan Visalimov, Benedikt Puffer und Gabriel Janatsch gewannen Medaillen bei Weltcupturnieren. Oleksandra Koghut holte Platz 10 bei der Ringer-WM in Budapest und Benedikt Huber den 12. Platz bei der Kadetten-EM in Zagreb.

    Etliche weitere zweite und dritte Plätze bei den diesjährigen Grand Prix Turnieren und Top-Ten Platzierungen bei Nachwuchs Welt- und Europameisterschaften runden das positive Gesamtbild ab.

    5 Kämpfe mit einer Dauer von jeweils 15 Minuten der Springwater 1. Ringer-Bundesliga wurden im ORF-Sport Plus Kanal übertragen. Als Krönung kommt im Jänner eine 45-Minütige Best-off Zusammenfassung die den Ringsport ins richtige Rampenlicht bringen wird.

    Das erfolgreichste Sportjahr der Verbandsgeschichte hatte mit dem Finale der Springwater 1. Ringer Bundesliga in Wals und im Beisein vom Fussball Kaiser Franz Beckenbauer und UWW Mitglied Pedro Silva ihren krönenden Abschluss.

    Bereits dieser kurze Rückblick zeigt, dass wir in allen Altersbereichen gute bzw. sehr gute Platzierungen erreichen konnten. Dies geschieht natürlich nicht von selbst, sondern ist das Ergebnis harter Arbeit. Allen Athletinnen und Athleten gratuliere ich nochmals herzlich zu ihren Erfolgen und hoffe, dass sie auch im nächsten Jahr unseren Sport mit Begeisterung und Motivation ausüben.

    Auch wenn eine Ringerin/ ein Ringer alleine die Matte betritt, so steht doch ein Team dahinter. Deshalb danke ich dem gesamten Trainer- und Betreuerstab, unseren Förderern und Sponsoren, meinen Kolleginnen und Kollegen aus Vorstand und Präsidium, den Mitarbeiterinnen des Generalsekretariats, den haupt- und ehrenamtlichen Kräften aus den 8 Landesverbänden sowie allen Verantwortlichen auf Vereinsebene, die die unverzichtbare und wertvolle Arbeit leisten.

    Bitte betreiben bzw. unterstützen Sie unseren Sport weiterhin mit viel Freude und Leidenschaft!

    Genießen Sie schöne Weihnachtstage mit Ihren Familien und Freunden, sammeln Sie Kraft für das neue Jahr mit all seinen Herausforderungen.

    Alles Gute für das Jahr 2019, viel Glück und Gesundheit!

    Euer
    Mag. Thomas Reichenauer
    Präsident des Österreichischen Ringsportverbandes

     
     stark.fair.clever.
             
  • A.C. Wals holt den Meistertitel in der 1. Springwater Bundesliga 2018

               
     
    Ergbenis 2. Finale
    08-12-2018
     
    Über 1200 Zuschauer, in der überfüllten Walserfeldhalle, begleitet vom den Fernsehanstalten ORF, ORF Sport Plus und RTS und Deutschem Ringer-Magazin, peitschten die Mannschaft des A.C. Wals nach dem 39:20 Auswärtssieg in Klaus zu einem 38:21 Sieg im zweiten Finale gegen den Titelverteidiger KSK Klaus zum Titelgewinn Nr. 52.

    A.C. Wals

    Fußball Kaiser und EM Schirmherr Franz Beckenbauer, Sportlandesrat Stefan Schnöll, Weltverbandsmitglied Pedro Silva aus Portugal sowie zahlreiche Prominente aus Politik, Wirtschaft und Sport waren auf einen spannenden Wettkampfabend vorbereitet und wurden nicht enttäuscht. Es wurde von beiden Mannschaften Ringsport vom feinsten geboten. Über 100 mitgereiste Schlachtenbummler aus Vorarlberg sorgten in der Walserfeldhalle für eine tolle Stimmung und Atmosphäre.

    KSK Klaus

    Vor dem Finale ehrte Verbandspräsident Mag. Thomas Reichenauer die erfolgreichsten Ringer(innen) des Jahres. Mit 5 Medaillen konnten der Österr. Ringsportverband das erfolgreichste Jahr der Verbandsgeschichte mit einem grandiosen Finale beenden.


    Im spannenden Gr.-Röm Durchgang wurden die Weichen für die erneute Titelverteidigung gestellt. Die Halle bebte und die "Mission 52" des Rekordmeisters war vor dem Freistil Durchgang in die Zielgerade eingebogen. Nach 2017 wurde dem Publikum wieder ein Kampfpodium geboten, dass wieder das optische Highlight des Ringerfinales 2018 war.

    Vier Fernsehanstalten berichteten vom Finale. Die Bronzemedaille ging nach Vorarlberg zum KSV Götzis.

    KSV Götzis

    Die Arena in der Walserfeldhalle
     
      
           
     2. Finale      
    08.12.2018 A.C. Wals - KSK Klaus 38 : 21
    (Gesamt: 77:41)
     
    Kampfprotokoll
     
         
      Endstand in der 1. Springwater Bundesliga 2018  

                          1.  A.C. Wals
      2.  KSK Klaus
      3.  KSV Götzis
      4.  KSV Söding
      5.  AC Hörbranz
      6.  A.C. Wals Juniors
      7.  KSK Klaus Juniors
      8.  RSC Inzing
      9.  KG Hötting/Hatting
      10.  AC Vollkraft Innsbruck

    Der Österr. Ringsportverband gratuliert dem Meister A.C. Wals und allen weiteren Mannschaften und hofft, im nächsten Jahr an diesem Erfolg anzuschließen.

               
  • Vorschau 2. Finale Springwater Ringer-Bundesliga 2018

               
     
    Vorschau 2. Finale
    08-12-2018
     
    Am 08.12.2018 findet in der Walserfeldhalle in Wals-Siezenheim der zweite Finalkampf der diesjährigen 1. Springwater Bundesliga statt.


    Der Rekordmeister aus Wals geht mit einem 19 Punkte Vorsprung in den zweiten Finalkampf. 
    Den ersten Finalkampf gewann der A.C. Wals, vor der mit 800 Zuschauern vollbesetzten Turnhalle in Klaus, gegen den KSK Klaus mit 39:20. Die Ausgangslage spricht klar für den A.C. Wals, aber die Klauser Ringer werden sich sicher nicht kampflos geschlagen geben und werden versuchen das scheinbar Unmögliche möglich zu machen und den Titel doch noch nach Klaus zu holen.
    Im Austragungsort der U-23 Europameisterschaft 2020 laufen die Vorbereitungen für das Finale schon seit Wochen auf Hochtouren, damit das Highlight des Jahres ein Ringerfest für Jung und Alt wird. Beim Finale in Wals wird auch wieder Prominenz aus Sport, Politik und Wirtschaft erwartet.

    Vor dem Finalkampf wird die Siegerehrung der 2. Bundesliga stattfinden. Ausserdem wird es eine Ehrung für, die diesjährig erfolgreichsten Sportler des Österr. Ringsportverband geben.
    Der zweite Finalkampf bildet auch den krönenden Abschluss der erfolgreichsten Saison des Österr. Ringsportverbandes.

    Der Österr. Ringsportverband wünscht spannende und verletzungsfreie Kämpfe.

     
      
           
           
    2. Finale
    08.12.2018
    A.C. Wals - KSK Klaus        MP Salmer
           KR Heiss
           SR Riederer

    Veranstaltungsort: Walserfeldhalle
                                 Schulstraße 17, 5071 Wals

               
  • Vorschau 2. Finale Springwater Ringer-Bundesliga 2018

               
     
    Vorschau 2. Finale
    08-12-2018
     
    Am 08.12.2018 findet in der Walserfeldhalle in Wals-Siezenheim der zweite Finalkampf der diesjährigen 1. Springwater Bundesliga statt.


    Der Rekordmeister aus Wals geht mit einem 19 Punkte Vorsprung in den zweiten Finalkampf. 
    Den ersten Finalkampf gewann der A.C. Wals, vor der mit 800 Zuschauern vollbesetzten Turnhalle in Klaus, gegen den KSK Klaus mit 39:20. Die Ausgangslage spricht klar für den A.C. Wals, aber die Klauser Ringer werden sich sicher nicht kampflos geschlagen geben und werden versuchen das scheinbar Unmögliche möglich zu machen und den Titel doch noch nach Klaus zu holen.
    Im Austragungsort der U-23 Europameisterschaft 2020 laufen die Vorbereitungen für das Finale schon seit Wochen auf Hochtouren, damit das Highlight des Jahres ein Ringerfest für Jung und Alt wird. Beim Finale in Wals wird auch wieder Prominenz aus Sport, Politik und Wirtschaft erwartet.

    Vor dem Finalkampf wird die Siegerehrung der 2. Bundesliga stattfinden. Ausserdem wird es eine Ehrung für, die diesjährig erfolgreichsten Sportler des Österr. Ringsportverband geben.
    Der zweite Finalkampf bildet auch den krönenden Abschluss der erfolgreichsten Saison des Österr. Ringsportverbandes.

    Der Österr. Ringsportverband wünscht spannende und verletzungsfreie Kämpfe.

     
      
           
           
    2. Finale
    08.12.2018
    A.C. Wals - KSK Klaus        MP Salmer
           KR Heiss
           SR Riederer

    Veranstaltungsort: Walserfeldhalle
                                 Schulstraße 17, 5071 Wals

               
Alle Neuigkeiten
Ringsport-Magazin - Ringeninfos aus Schweiz, Österreich und Deutschland
Österreichischer Ringsportverband Startseite
Termine

Österr. Staatsmeisterschaft 2019 Männer Gr.-Röm.

Termin: 02.02.2019 14:00 Uhr
Ort: A-6020 Innsbruck, Reithmannstraße 1-3 / BG-BRG-SRG Innsbruck

Auschreibung ÖM Männer Gr.-Röm.

Nennformular ÖM Männer Gr.-Röm.



Österr. Schülermeisterschaft 2019 / Gr.-Röm.

Termin: 03.02.2019 11:00 Uhr
Ort: A-6020 Innsbruck, Reithmannstraße 1-3 / BG-BRG-SRG Innsbruck

Auschreibung Österr. Schülermeisterschaft / Gr.-Röm.

Nennformular Österr. Schülermeisterschaft / Gr.-Röm.



28. Phantom Athletics Flatz Open 2019

Termin: 09.02.2019 09:30 Uhr
Ort: Wolfurt (AUT)

Invitation Phantom Athletics Flatz Open





Österr. Staatsmeisterschaft 2019 Frauen

Termin: 16.02.2019 14:00 Uhr
Ort: A-5071 Wals / Walserfeldhalle

Auschreibung ÖM Frauen

Nennformular ÖM Frauen



Österr. Staatsmeisterschaft 2019 Männer Freistil

Termin: 16.02.2019 14:00 Uhr
Ort: A-5071 Wals / Walserfeldhalle

Auschreibung ÖM Männer Freistil 

Nennformular ÖM Männer Freistil




Mehr lesen...