. .

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten

  • Den 2. und 3. Platz in der 1. Springwater Ringer-Bundesliga feiern der KSK Klaus und der KSV Götzis

    06-12-2017 Wals (AUT)

     
    Der hervorragende 2. Platz geht nach dem Finale der 1. Springwater Ringer-Bundesliga an den KSK Klaus.
     
     
     Den 3. Platz in der 1. Springwater Ringer-Bundesliga belegen hinter dem Meister A. C. Wals und dem KSK Klaus die Ringer aus Götzis.

     
    Bericht & Foto: ÖRSV
     
    stark.fair.clever.
             
  • Bildergalerie Meisterfeier A.C. Wals 2017









  • 1.Springwater Ringer-Bundesliga Finale 2017

             
       
             
        Ergebnis    
        02-12-2017    
             
    A.C. Wals Österr. Mannschaftsmeister im Ringen!

    Über 1200 Zuschauer in der überfüllten Walserfeldhalle begleitet vom den Fernsehanstalten ORF, ORF Sport Plus und RTS und Deutschem Ringer-Magazin peitschten die Mannschaft des A.C. Wals nach dem 40:14 Auswärtssieg in Klaus zu einem 51:05-Sieg im zweiten Finale gegen den Titelverteidiger KSK Klaus zum Titelgewinn Nr. 51.

    Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer, ÖVP Nationalrat und Sportsprecher Stefan Schnöll und zahlreiche Prominente aus Politik, Wirtschaft und Sport waren auf einen spannenden Wettkampfabend vorbereitet und wurden nicht enttäuscht. Ringsport vom feinsten boten beide Mannschaften. Über 100 mitgereiste Schlachtenbummler aus Vorarlberg sorgten in der Walserfeldhalle für eine tolle Stimmung und Atmosphäre.

    Im spannenden Gr.Röm Durchgang wurden die Weichen für die erneute Titelverteidigung gestellt. Die Halle bebte und die "Mission 51" des Rekordmeisters war vor dem Freistil Durchgang in die Zielgerade eingebogen. Erstmals wurde dem Publikum ein Kampfpodium geboten, das war das optische High-Light des Ringerfinales 2017. 4 Fernsehanstalten berichteten vom Finale. Die Bronzemedaille ging nach Vorarlberg zum KSV Götzis. Der Österr. Ringsportverband gratuliert dem AC Wals zum Mannschaftsmeister.
             
    2. Finale
    A.C. Wals - KSK Klaus 51 : 05
      Kampfrichter:MP Norbert Ratz, KR Josef Salmer, SR Hermann Irnberger   
         
     
    Protokolle & Tabelle
     
    Bericht & Foto: ÖRSV
    stark.fair.clever.














    1. A.C. Wals - MEISTER
    2. KSK Klaus
    3. KSV Götzis
    4. RSC Inzing
    5. KSK Klaus Juniors
    6. A.C. Wals Juniors
    7. AC Vollkraft Innsbruck
    8. KSV Söding
    9. AC Hörbranz
    10. KG Wien Burgenland
    11. KG Hötting/Hatting
    12. URC Wolfurt
       
  • A.C. Wals gewinnt 1. Finale der Springwater Bundesliga 2017!

                 
       


    Mit einem 40:14 Sieg gegen den Titelverteidiger KSK Klaus gewinnt der Rekordmeister AC Wals das erste Finale in der Springwater-Ringer-Bundesliga 2017.


    In der mit über 800 Zuschauern prall gefüllten Mittelschule in Klaus konnte der A.C. Wals das erste Duell um die Meisterschaft der Österr. Ringer-Bundesliga für sich entscheiden. 
    Viele Zuschauer aus Sport, Politik und Wirtschaft waren gekommen um das Duell um die Meisterkrone zu sehen. Der KSK Klaus hat alles aufgeboten und riskiert um doch am Ende als Sieger hervorzugehen.


    Im Freistil Durchgang gab Ringkampfsport der Extraklasse. Die Duelle Jäger-Istanbulov, Magomedov-Marchl Simon, Nagy-Visalimov, Peter-Szmik und Ludescher-Ragginger war Ringkampfsport der Spitzenklasse. 
    Der Pausenstand von 10:17 für den AC Wals war der gute Polster für den Gr.Röm. Durchgang, in dem der Rekordmeister dominierte. Vor allem die jungen Ringer des AC Wals wie Simon Marchl, Christoph Burger, Markus Ragginger war die Väter des Erfolges. 
    Nächste Woche in der Walserfeldhalle kommt es zum 2. Finalkampf. Der Rekordmeister wird alles versuchen den Sack zuzumachen. 
    Aber die Ringsportfans aus Österreich können sich wieder auf Ringkampfsport vom feinsten freuen.
                 
          Ergebnis      
          25-11-2017      
     
    1. Finale
    A.C. Wals - KSK Klaus 40 : 14
             
    Protokolle & Tabelle
     
    Bericht: ÖRSV & Foto: KSK Klaus
     
    stark.fair.clever.
     
  • Martina Kuenz belegt den 8.Platz bei der U-23 WM

    26-11-2017 Bydgoszcz (POL)


     
       
        
    Knapp an einer Medaille vorbei schrammte die Polizeisportlerin Martina Kuenz (RSC Inzing) bis 69 kg im Freien Stil die bei der U-23 WM in Polen.
    Am Ende belegte sie den sehr guten 8. Platz. Bundestrainer Benedikt Ernst war ein bisschen enttäuscht, da beim Kampf gegen Naruha Matsuyuki (JPN) zwei kampfentscheidende Punkte nicht gegeben wurden, sonst wäre der Medaillentraum möglicherweise wahr geworden
    .
       
    Mit dem 8. Platz kann man sehr zufrieden das Sportjahr abschließen.
    Auch der 2. Vertreter des Österr. Ringsportverbandes Gabriel Janatsch (Union West Wien) in der Gewichtsklasse bis 61 kg im Freien Stil landete auf dem 15. Platz und konnte sich gut verkaufen. Leider verlor er nur gegen die späteren Medaillengewinner konnte aber technische Punkte erzielen.
     
     
    Martina Kuenz
      Gabriel Janatsch
      
    Der Österr. Ringsportverband kann wieder auf ein erfolgreiches Sportjahr zurückblicken und freut sich auf das 2. Ringerfinale in der Walserfeldhalle, wo das Ringsportjahr auf einen ihrer Höhepunkte zusteuert.
     
     Das Team bei der U23-WM
     
     
    Hier findet ihr alles rund um die U23-WM
      
    Bericht & Foto: ÖRSV
     
     stark.fair.clever.
             
Alle Neuigkeiten
Österreichischer Ringsportverband Startseite
Termine

Österr. Schülermeisterschaft 2018 Gr.-Röm.

Termin: 27.01.2018 11:00 Uhr
Ort: A-5424 Bad Vigaun / Turnhalle der Volksschule Bad Vigaun

Auschreibung ÖM Schüler Gr.-Röm.

Nennformular ÖM Schüler Gr.-Röm.



8th Junior-Open 2018 Ausschreibung

Termin: 02.03.2018 - 03.03.2018
Ort: Götzis (AUT)

8th Junior-Open2018 - Ausschreibung-Invitation.pdf

International Training Camp

Termin: 05.03.2018 - 09.03.2018
Ort: Götzis (AUT)

Invitation Training Camp
8th Junior-Open2018 - Ausschreibung-Invitation.pdf


Mehr lesen...

 

Newsletter
Das kostenlose ringkampf.at Newsletter Angebot informiert Sie über aktuelle News und Fakten aus der Welt des Ringkampfes.



 

Hauptsponsoren