. .

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten

  • 2 Weltcupsiege und 7 Medaillen beim Weltcupturnier in Madrid/Spanien!

    14-07-2018 Madrid (ESP)

     

      
    Sensationelle Leistungen vollbrachte der Österr. Ringsportverband beim Weltcupturnier in Madrid/Spanien. Die beiden Sportler vom RSC Inzing Daniel Gastl bis 97 kg im Gr.-Röm. Stil und die EM 3. Martina Kuenz bis 72 kg im Freien Stil können sich ab heute Weltcupsieger nennen. 



    Beide konnten das Turnier gewinnen und dabei 4 Siege erringen. Beide konnten sich gegen Ringer(innen) aus Russland behaupten, was den Erfolg nochmals aufwertet. Die beiden Weltcupsiege waren aber nur die Spitze des Eisberges dieses Wochenendes.
     

    Im Gr.-Röm. Stil konnte unser Olympiateilnehmer Amer Hrustanovic bis 87 kg (AC Wals) nach langer Verletzungspause den 2. Platz belegen. Vereinskollege Benedikt Puffer bis 72 kg (AC Wals) konnte ebenfalls das Finale erreichen und den 2. Platz belegen und hat sich damit für die bevorstehenden Weltmeisterschaften in Budapest im Oktober empfohlen.
    Bundestrainer Jenö Bodi war begeistert mit dem Abschneiden der Ringer, die ein 3 wöchiges Trainingscamp in Tokio absolviert hatten.

     

    Bundestrainer Lubos Cikel konnte ebenfalls 3 Medaillen für Österreich holen. Unser EM 5. Johannes Ludescher bis 120 kg (KSK Klaus) konnte nach 3 Siegen ebenfalls ins Finale vordringen und musste sich nur Vize-Olympiasieger Mozmanvili (Usbekistan) geschlagen geben. Bis 74 kg konnte Simon Marchl (AC Wals) erstmals in der Allgem. Klasse überraschend nach 3 Siegen die Bronzemedaille für Österreich holen. Das gleiche Kunststück gelang Benjamin Greil bis 79 kg (RSC Inzing) der ebenfalls den 3. Platz belegte. Beide Ringer sind bestens für die bevorstehenden Europameisterschaften gerüstet.
     

    Sportdirektor Jörg Helmdach spricht von einem historischen Ergebnis für den Österr. Ringsportverband. 7 Medaillen und 2 Siege das hat man nicht alle Tage und freute sich für die gezeigten Leistungen.

    Der Österr. Ringsportverband gratuliert den Sportlern zu den gewonnen Medaillen und wünscht weiterhin viel Erfolg.
     
    Bericht: ÖRSV / Foto: ÖRSV
     
     stark.fair.clever.
     
  • KSK Klaus gewinnt Vereinscup und das Rote Band

    06-07-2018 Klaus (AUT)


     

      
    Der KSK Klaus sichert sich den Vereinscup 2018. Hierbei werden die Punkte aller Meisterschaften zusammen gerechnet.
    Auf dem 2. Platz landete der RSC Inzing, gefolgt vom A.C. Wals.

    Das Rote Band für die beste Nachwuchsarbeit holte ebenfalls der KSK Klaus.



     Der KSK Klaus gewinnt das Rote Band
     
    Ergebnisliste Vereinscup 2018

    Ergebnisliste Rotes Band 2018
     
     
    Bericht: ÖRSV / Foto: ÖRSV
     
     stark.fair.clever.
     
  • Österr. Schülermeisterschaft / Freistil

    01-07-2018 Klaus (AUT)


     

      
    76 Schüler aus ganz Österreich kamen nach Klaus ins Vorarlberger Ländle. Der ÖRSV Nachwuchs Vize-Präsident Martin Klien freute sich über die große Anteilnahme und die guten Kämpfe in Klaus.

    Es nahmen 13 Vereine aus ganz Österreich an der Schülermeisterschaft im freien Stil teil.

     
     
    Österr. Schülermeisterschaft / Freistil
    Schüler A

    34 kg: Thaller Noel - KSV Götzis
    38 kg: Hartmann Luca - KSK Klaus
    42 kg: Inshapiev Mukhammad - Olympic Salzburg
    46 kg: Abakarov Raschid - SK Vöest Linz
    50 kg: Abakarov Adam - SK Vöest Linz
    54 kg: Seiwald Alexander - KG Vigaun-Abtenau
    58 kg: Rettenbacher Martin - KG Vigaun-Abtenau
    63 kg: Özcelik Habib - KSK Klaus
    69 kg: Aksoy Zeki - KSV Götzis

    Schüler B

    29 kg: Cikel Kristian - A.C. Wals
    31 kg: Begle Niclas - KSK Klaus
    34 kg: Itschakaew Abdullach - SK Vöest Linz
    38 kg: Walder Noah - RSC Inzing
    42 kg: Matt Lars - KSK Klaus
    46 kg: Maier Paul - KSK Klaus
    54 kg: Ender Jeremy - KSV Götzis
     
    Ergebnisliste
     
    Bereits am Samstag fand die offene österr. Schülermeisterschaft statt. Bei dieser Meisterschaft nahmen 82 Sportler aus 15 Vereinen teil.
    Die Mannschaftswertung sicherte sich der KSK Klaus, vor der KG Vigaun-Abtenau und Olympic Salzburg.
     
    Offene Österr. Schülermeisterschaft / Freistil
    Schüler A

    34 kg: Kaindl Florian- KG Vigaun-Abtenau
    38 kg: Alikanov Rizvan - AC Hötting
    42 kg: Inshapiev Mukhammad - Olympic Salzburg
    46 kg: Bektemirov Muhamed - Olympic Salzburg
    50 kg: Abakarov Adam - SK Vöest Linz
    54 kg: Begle, Marco - KSK Klaus
    58 kg: Seiwald Alexander - KG Vigaun-Abtenau
    63 kg: Bajduev Adam- A.C. Wals
    69 kg: Aksoy Zeki - KSV Götzis
    76 kg: Sarksyan Henrik - ASKÖ Leonding

    Schüler B

    29 kg: Bektemirov Jusuf - Olympic Salzburg
    31 kg: Begle Niclas - KSK Klaus
    34 kg: Terekbayev Mowsar - A.C. Wals
    38 kg: Abdulkerimov Abdullah - KSV Götzis
    42 kg: Matt Lars - KSK Klaus
    46 kg: Maier Paul - KSK Klaus
     
    Ergebnisliste
     
    Das Rote Band für die beste Nachwuchsarbeit sicherte sich der KSK Klaus.

     
    Bericht: ÖRSV / Foto: ÖRSV
     
     stark.fair.clever.
             
  • Kadetten WM in Zagreb - ÖRSV Ringer ausgeschieden!

    04-07-2018 Zagreb (HRV)


     

      
    Bei den Kadetten-Ringer Weltmeisterschaften in Zagreb/Kroatien sind beide Ringer des österreichischen Ringsportverbandes ausgeschieden. Benedikt Huber bis 60 kg und Abdullah Eskil bis 80 kg beide vom AC Wals sind nach Auftaktniederlagen aus dem Bewerb im freien Stil ausgeschieden.

    Nationaltrainer Andreas Walter meinte, dass diesesmal das Los einfach nicht auf unserer Seite war, da schon schlagbare Ringer am Start waren.


     
    Trotzdem ist die Entwicklung im Kadetten Bereich sehr positiv. Wenn die jungen Ringer so weitermachen, wird man sich schon bald über gute Ergebnisse freuen dürfen. Der österreichische Ringsportverband bedankt sich beim Jugendwart Max Ausserleitner, Nationaltrainer Andreas Walter und Physio Heinz Marnette für Ihren Einsatz.
     
     
    Bericht: ÖRSV / Foto: ÖRSV
     
     stark.fair.clever.
     
  • Großartige Erfolge beim GP von Tschechien

    23-06-2018 Brünn (CZE)


     

      
    Acht Mal Gold, zwei Mal Silber und zwei mal Bronze holten die Ringer(innen) beim Großen Preis von Tschechien in Brünn.


    Beim Großen Preis von Tschechien in Brünn konnten die Sportler des ÖRSV beachtliche Erfolge einfahren.
    Die österreichische Nationalmannschaft reiste mit einem Großaufgebot nach Brünn. Dieses Turnier diente als Aufbauturnier für die anstehenden Großveranstaltungen.
    Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Emilia Hartmann, Sarah Halwax, Celina Lang, Carina Ausserleitner, Benedikt Huber, Felix Fuchsreiter, Dominic Peter und Johannes Ludescher, die alle den 1.Platz belegen konnten.
    Des weiteren nahmen auch einige österreischische Vereine an diesem Turnier teil.

    Bundestrainer Lubos Cikel und Nationaltrainer Radovan Valach waren mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.
    Einige österreischische Vereine nahmen auch an diesem Turnier teil.
     
     
    Platzierungen:
    Männer:
     2.Platz  70 kg - Maximilian AUSSERLEITNER
     1.Platz  97 kg - Dominic PETER
     1.Platz 125 kg - Johannes LUDESCHER

    Kadetten:
     1.Platz 63 kg - Benedikt HUBER
     1.Platz 76 kg - Felix FUCHSREITER
     3.Platz 76 kg - Florian TAFERTSHOFER

    Kadettinnen:
     1.Platz 48 kg - Emilia HARTMANN
     1.Platz 52 kg - Sarah HALWAX
     2.Platz 56 kg - Magdalena HIEBNER
     1.Platz 65 kg - Celina LANG

    Juniorinnen:
     1.Platz 62 kg - Carina AUSSERLEITNER
     3.Platz 70 kg - Sophie HIEBNER
      
    Der österr. Ringsportverband dankt dem Trainerteam und gratuliert den Sportlern und Sportlerinnen zu den Erfolgen! 
     
    Bericht: ÖRSV / Foto: ÖRSV
     
     
Alle Neuigkeiten
Ringsport-Magazin - Ringeninfos aus Schweiz, Österreich und Deutschland
Österreichischer Ringsportverband Startseite
Termine

4. Internationale Nikolausturnier

Termin: 24.11.2018 10:00 Uhr
Ort: VIVA-Sportzentrum / Steinbrunn




Mehr lesen...