. .

2010 Grappling

13. - 14.03.2010  Lausanne (SUI)

 

 FILA Hauptquatier - Lausanne (SUI)

FILA Hauptquartier in Lausanne (SUI)

 

Corsier Open and  Referees" Course  -  German Grappling League - Alea Jackta Est -  Synchronization of Grappling, Pankration & Combat Grappling

Dies waren die Themen der am Wochenende vom 13. – 14.03.2010 in Lausanne im FILA Hauptquartier durchgeführten Veranstaltungen. Unter den geladenen Gästen waren  die Vertreter des Ringsportverbandes Austria/Sektion Grappling,  der Vorarlberger Reinhold Hartmann und die Tiroler Armin Heiss und Henry Steiner. Neben den oben erwähnten Themen kam es natürlich auch zu Arbeitsgesprächen zwischen den zahlreichen Vertretern aus England, Italien, Frankreich, Ungarn, Schweiz und Österreich. Es waren gute Gespräche in entspannter Atmosphäre.

Österreich hofft nun auf die Anerkennung der heimischen Verantwortlichen des Ringsportes, da neben den Weltmeister- und Europameisterschaften, auch die World Combat Games auf dem Programm stehen und Österreich auch gute Chancen hat eine Delegation entsenden zu können. Die Originalberichte können unter www.fila-grappling.com nachgelesen werden. Henry Steiner wird in der nächsten Zeit die interessierten Vereine/Clubs und Verbände kontaktieren um die Synchronisation der drei Sportarten und das neue Reglement vorzustellen.  Interessantes Detail in der deutschen Liga nimmt auch ein österreichische Team im Pool Süd teil und die Chancen stehen nicht schlecht ein gutes Ergebnis einzufahren. An einem Tiroler Team wird bereits gearbeitet. Beim Referee-Kurs konnten die beiden Tiroler wieder ihre Erfahrung bei der Neugestaltung der Regeln einbringen und wurden wieder von verschiedenen Verantwortlichen der jeweiligen Landesorganisationen eingeladen.

Bericht & Foto: Henry Steiner (KSV Hatting)


 

09-01-2010  

 

 

 

Grappling News 2010

Siehe die neuesten Entwicklungen im Grappling auf der Homepage der FILA unter www.fila-grappling.com.

Regeländerungen in Bezug auf Takedowns und Sweeps, neue Gewichtsklassen und Einbindung von Combat Grappling. Combat Grappling ist eine zivilere Variante des bekannten MMA und erlaubt neben den bekannten Techniken auch Tritte und Schläge mit Full Contact,  jedoch mit Schutzausrüstung. Diese Entwicklungen ergaben sich aus den Wettkämpfen und tragen noch mehr dazu bei die Sportart zu entwickeln. Damit sind nur Würfe mit Punkte versehen, die auch in eine dominante Position führen und Sweeps sind Befreiungen direkt in eine dominante Position. Das Combat Grappling entstammt auch der altbekannten Sportart Sambo und hat natürlich auch seinen Platz bei der FILA. Der FILA Terminkalender für 2010 steht auch schon fest und bringt uns einige Turniere und Meisterschaften.

Bericht: Henry Steiner



Ringsport-Magazin - Ringeninfos aus Schweiz, Österreich und Deutschland
Österreichischer Ringsportverband Startseite
Termine

2. Bundesliga 2019

Termin: 26.10.2019 19:30 Uhr

5. Runde
ASKÖ Leonding - A.C. Wals Juniors
URV Vigaun - KG Wien
KSK Klaus Juniors - KSV Götzis Juniors (18:00)
RSC Inzing Juniors - URC Wolfurt (18:00)

Veranstaltungsorte


Mehr lesen...

 

Neuigkeiten

Jeannie Kessler belegt 5.Platz bei den ANOC Beach Games

15-10-2019 Doha (QAT)   Jeannie Kessler mit ÖRSV-Nationaltrainer und RSVV-Landestrainer Kai Nöster (Foto: Kai Nöster/RSVV)

Jeannie Kessler ist wieder zurück aus Doha. Als einzige österreichische Ringerin war die Athleti...


Mehr lesen...