. .

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten

  • Simon Marchl holt 9. Platz bei Junioren-EM in Dortmund

    27-06-2017 Dortmund (GER)


     

          
    Zum Beginn der Junioren-Europameisterschaft im Freistil in Dortmund (GER) konnte der österreichische Ringsportverband die erste Top-Ten-Platzierung holen.

    Simon Marchl (A.C. Wals) holte in der Gewichtsklasse bis 74 kg bei seinem ersten Antreten im Junioren-Bereich, sehr zur Freude der beiden Nationaltrainer Radovan Valach und Andreas Walter, den guten 9. Platz.

    Simon besiegte in der 1. Runde den starken Griechen Georgios Loitzidis mit 6:1 nach Punkten. Im Viertelfinale musste er gegen Johann Steinfurt (GER) nach starken Kampf eine 0:5-Punkteniederlage einstecken. Da Steinfurt das Halbfinale verlor, war der Weg für Simon über die Hoffnungsrunde versperrt. So blieb am Ende der gute 9. Platz. ÖRSV Sportdirektor Jörg Helmdach war mit der Leistung bei Marchls ersten Antreten sehr zufrieden und freute sich über die gute Entwicklung im Freistil-Bereich in der Nationalmannschaft.
     

    Am Donnerstag beginnen die Bewerbe bei den Frauen, dabei sind für den österreichischen Ringsportverband Kim Gmeiner (TSU Hörsching) bis 48 kg, Florine Schedler(URC Wolfurt) bis 51 kg und Kathrin Mathis (AC Hötting) bis 63 kg am Start.

    Der österreichische Ringsportverband gratuliert Simon zum 9. Platz und wünscht Kim, Florine und Kathrin viel Glück.

    Bilder vom 1. Tag
     
    Hier findet ihr alles rund um die EM
     
    Bericht & Foto: ÖRSV
     
     stark.fair.clever.
             
  • Junioren-Europameisterschaft in Dortmund

    25-06-2017 Wals (AUT)


     

      
    Vom 25. Juni bis 03. Juli 2017 finden die Junioren-Europameisterschaften in Dortmund (GER) statt.

    Der Sportausschuss des ORSV und Sportdirektor Jörg Helmdach nominierten acht RingerInnen aus fünf Bundesländern für die Titelkämpfe.
    Bei guter Auslosung wäre sogar eine Medailleim Bereich des möglichen. 

    Im Gr-röm Bereich haben die beiden Junioren-Weltcupsieger Christoph Burger in der Klasse bis 74 kg und Markus Ragginger (beide vom A.C. Wals) in der Klasse bis 96 kg die größten Chancen.

    Bei den Frauen haben HSZ-Soldatin Kim Gmeiner vom URC Hörsching in der Klasse bis 48 kg und die 7. der Junioren-WM von 2016 Katrin Mathis vom AC Hötting in der Klasse bis 63 kg sicher die größten Chancen.

    Bei den Männern in Freistil ist Simon Marchl vom A.C. Wals in der Klasse bis 74 kg, gewann den Freistil-Weltcup in New York (USA), sicher für eine Überraschung gut.
     
    Jörg Helmdach
    Andreas Walter
    Franz Holzer
    Walter Walcher
     
    Für den ÖRSV in Dortmund im Einsatz
    Frauen / Freistil
    48 kg - Kim Gmeiner / TSU Hörsching
    51 kg - Florine Schedler / URC Wolfurt
    63 kg - Katrin Mathis / AC Hötting

    Männer / Freistil
    74 kg - Simon Marchl / A.C. Wals

    Männer / Gr-röm
    60 kg - Raphael Jäger / KSK Klaus
    74 kg - Christoph Burger / A.C.Wals
    96 kg - Markus Ragginger / A.C. Wals

    Delegationsleiter: Jörg Helmdach
    Handy: +49 / 171 / 69 22 265
    E-mail: helmdach@ringsport.at

    Trainer: Franz Holzer / Frauen Freistil
    Trainer: Andreas Walter / Männer freistil
    Trainer: Walter Walcher / Männer Gr-röm

    Masseur: Christian Halbig
    Kampfrichter: Karl-Heinz Reiner


    Der österreichische Ringsportverband wünscht seinem EM-Team in Dortmund (GER) viel Glück.
     
    Hier findet ihr alles rund um die EM
     
    Bericht & Foto: ÖRSV
     
     stark.fair.clever.
             
  • "GP von Tschechien" in Brünn

    24-06-2017 Tschechien (TCH)


     

      
    Beim "GP von Tschechien" im Freistil in Brünn konnte Nationaltrainer Radovan Valach mit dem 3. Platz in der Mannschaftswertung einen sehr guten Erfolg einfahren.

    Benjamin Greil in der Klasse bis 76 kg vom RSC Inzing konnte das Turnier mit 4 Siegen gewinnen und hat sich damit für die bevorstehende Kadetten Europameisterschaft bestens präsentiert.

      

    Benjamin Greil | 76 kg
     
    Auch der zweite EM-Teilnehmer, Benedikt Huber vom A.C. Wals in der Klasse bis 54 kg, konnte sich mit einem 3. Platz bestens präsentieren.
     
     
    Der österreichische Ringsportverband gratuliert Trainer Radovan Valach und seinem Team zum 3. Platz in der Mannschaftswertung recht herzlich.
     
    Bericht & Foto: ÖRSV
     
     stark.fair.clever.
             
  • Mag. Thomas Reichenauer für 3 Jahre wiedergewählt

    24-06-2017 Wals (AUT)

    Mag. Thomas Reichenauer  

      
    Beim 35. ordentlichen Verbandstag des österreichischen Ringsportverbandes im Hotel Königgut in Wals wurde Mag. Thomas Reichenauer für die nächsten drei Jahre, 2017 - 2020, einstimmig wiedergewählt.

    Nicht nur die erfolgreichste Saison der Verbandsgeschichte im Jahr 2016, auch die gute Zusammenarbeit im Präsidium zeigt, dass die Erfolgsgeschichte des ÖRSV weitergehen wird. Mag Thomas Reichenauer bedankte sich bei den Delegierten für die 100%-ige Zustimmung und freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit den Vize-Präsidenten Josef Schnöll (Finanzen), Toni Marchl (Leistungssport & Marketing), Franz Marx (Breitendport) und neu Martin Klien (Nachwuchs).

    Besonders bedanken möchte sich Präsident Mag. Thomas Reichenauer bei Michael Häusle der als Vize-Präsident dem neuen Vorstand nicht mehr angehört. Michael Häusle hat durch das Nachwuchskonzept des österreichischen Ringsportverbandes einen großen Beitrag zur Erfolgsgeschichte des Verbandes beigetragen. Der österreichische Ringsportverband wünscht Michael Häusle für die Zukunft alles Gute.

    Der österreichische Ringsportverband bedankt sich bei Mag. Thomas Reichenauer und seinem Team für die gute Zusammenarbeit.

     
     stark.fair.clever.
             
  • "Wrestling goes School"

    13-06-2017 Wals (AUT)


     

      
    Am 13. Juni wurde der Initiator vom SchulRing-Cup Mario Schindler auf Burg Lockenhaus von der Theodor Kery Stiftung geehrt.
        
    Heuer in der Kategorie Sport der verdiente Preisträger war der Burgenländer Mario Schindler, der sich seit Jahren für den burgenländischen Ringsport einsetzt. Ausgezeichnet wurde sein Vorzeigeprojekt "Wrestling goes School" auf Burg Lockenhaus, welches er vor drei Jahren ins Leben gerufen hatte.
    "Ringen in Burgenlands Volksschulen zur Gewaltprävention und sozialer Integration etablieren", war seine Intention. Mittlerweile ist das Projekt so erfolgreich, dass bereits mit Neufeld die achte Schule an "Wrestling goes School" im nächsten Schuljahr teilnimmt. "Wir sind mit weiteren Schulen auch außerhalb des Bezirks Eisenstadt in Gesprächen", erzählt Mario Schindler, der darauf verweist, dass die Qualität der Trainer/innen Vorrang hat.
     
     
        
    Der österreichische Ringsportverband gratuliert Mario Schindler zu dieser Auszeichnung recht herzlich.

    Gesamter Bericht
     
     stark.fair.clever.
             
Alle Neuigkeiten
Österreichischer Ringsportverband Startseite
Termine

Offene ÖM der Schüler / Freistil

Termin: 01.07.2017 09:30 Uhr
Ort: A-6020 Innsbruck

Ausschreibung   /   Nennformular

ÖM der Schüler / Freistil

Termin: 02.07.2017 09:00 Uhr
Ort: A-6020 Innsbruck

Nur österreichische Staatsbürger !!!

Ausschreibung   /   Nennformular

3. Int. Mörbischer Nikolausturnier

Termin: 09.12.2017
Ort: A-Steinbrunn




Mehr lesen...

 

Newsletter
Das kostenlose ringkampf.at Newsletter Angebot informiert Sie über aktuelle News und Fakten aus der Welt des Ringkampfes.



 

Hauptsponsoren