. .

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten

  • Freistil-Ringer ausgeschieden

    26-06-2016 Bukarest (RUM)

     

      
    Am letzten Tag der Junioren-Europameisterschaft in Bukarest (RUM) sind die beiden Freistil-Ringer Gabriel Janatsch von Union West Wien in der Klasse bis 66 kg und Simon Hartmann vom KSK Klaus in der Klasse bis 74 kg nach Auftaktniederlagen ausgeschieden.

    Damit sind die Junioren-Europameisterschaften Gesichte. Mit einem 5. Platz von Kim Gmeiner, einen 10. Platz von Jeannie Kessler und einem 12. Platz von Christoph Burger kann man wieder sehr zufrieden sein. Der ÖRSV hat in den letzten Jahren fast bei jeder EM oder WM einen Top 5 Platz oder 1-2 Top 10 Plätze erreicht.

     
     
    Der Aufwärtstrend soll auch bei der bevorstehenden Kadetten-Europameisterschaft in Stockholm (SWE) weiter fortgesetzt werden. Nach kurzer Pause gilt es für die Nationaltrainer Radovan Valach, Franz Holzer und Walter Walcher die Weichen für die bevorstehende Junioren Weltmeisterschaft zu stellen.

    Der österreichische Ringsportverband dankt dem Trainer-Team für die sehr gut funktionierende Arbeit, sowie Delegationsleiter Mag. Peter Kosmata, Physio Heinz Marnette und Kampfrichter Karl-Heinz Reiner für ihren erfolgreichen Einsatz.
     
    Bericht & Foto: ÖRSV
     stark.fair.clever.
             
  • Markus Ragginger holt Bronze beim Kadetten-Weltcup in Subotica

    25-06-2016 Subotica (SRB)

     

      
    Drei Wochen vor Beginn der Kadetten-Europameisterschaft in Stockholm (SWE) ist die österreichische Kadetten Nationalmannschaft in sehr guter Form.

    Markus Ragginger vom A.C. Wals holte in der Klasse bis 85 kg mit drei Siegen den 3. Platz, er wurde aber im Halbfinale vom Kampfgericht sehr benachteiligt. Die Form stimmt und bei der Europameisterschaft werden die Karten neu gemischt.

     
     
    Bernhard Begle vom KSK Klaus holte sich in der Klasse bis 70 kg den sehr guten 5. Platz und hat sich damit für die EM empfohlen. Sandro Greil vom RSC Inzing verlor in der Klasse bis 76 kg nach starken Kampf in der 1. Runde.

    Nationaltrainer Mario Schindler war vom Einsatz und Willen der jungen Ringer begeistert und meinte, dass das Team für die bevorstehende Europameisterschaft bestens gerüstet ist. Der österreichische Ringsportverband gratuliert dem Kadetten-Team recht herzlich.
     
    Bericht & Foto: ÖRSV
     stark.fair.clever.
             
  • Ringerinnen setzten Erfolgsserie fort

    25-06-2016 Bukarest (RUM)

     

      
    Bei den Frauen-Bewerben der Ringer-Junioreneuropameisterschaft in Bukarest (RUM) setzten die Frauen des österreichischen Ringsportverbandes den Erfolgslauf fort. Nach den guten Leistungen der Gr-röm Ringer legten die "Mädl's" nach.

    Kim Gmeiner vom URC Hörsching beegte in der Klasse bis 48 kg den sensationellen 5. Platz. Die junge Oberösterreicherin wird ab Oktober im Heeressportzentrum Rif stationiert sein und ihren Erfolgslauf fortsetzen. Für den OÖ-Landesverband ist dies die erste Top-5-Platzierung seit 40 Jahren.Gegen Vize-Europameisterin Felicia Gallo (FRA) hat sie gezeigt, dass in Zukunft zu rechnen ist.

     
     
    Jeannie Kessler vom KSK Klaus belegte in der Gewichtsklassebis 55 kg den 10. Platz und holte so für das ÖRSV Team die zweite Top-Ten-Platzierung. Jeannie musste sich nach spannenden Kampf Debora Lawnitzak (GER) mit 4:6 nach Punkten geschlagen geben. Die dritte Vertreterin des ÖRSV Lisa-Marie Neumaier vom A.C. Wals musste sich in der Klasse bis 72 kg nach langer Gegenwehr Aysegul Ozbege (TUR) nach Punkten geschlagen geben und schied aus dem Bewerb aus.

    ÖRSV-Nationaltrainer Franz Holzer war mit dem Auftritt seiner jungen Garde sehr zufrieden und ist für die bevorstehende Junioren Weltmeisterschaft sehr zuversichtlich.

    Der österreichische Ringsportverband gratuliert Kim Gmeiner zum 5. Platz und dem gesamten Team zu den guten Leistungen.


    Heute beginnen in Bukarest (RUM) die Freistil-Bewerbe der Männer. Für den ÖRSV im Einsatz sind Gabriel Janatsch in der Klasse bis 66 kg von Union West Wien und Simon Hartmann in der Klasse bis 74 kg vom KSK Klaus.
     
    Bericht & Foto: ÖRSV
     stark.fair.clever.
             
  • 12. Platz für Christoph Burger bei Junioren-EM in Bukarest

    23-06-2016 Bukarest (RUM)

     

      
    Mit einem 12. Platz startet der österreichische Ringsportverband in die Junioren Europameisterschaft in Bukarest (RUM). Das Ringsporttalent Christoph Burger vom A.C. Wals belegte in der Gewichtsklasse bis 66 kg (Gr-röm) den 12. Rang. In die 1. Runde startete der junge Walser mit einem 8:2-Punktesieg gegen Mikkel Reinsch Wind aus Dänemark. Im Viertelfinale verlor er nach starken Kampf  gegen den späteren Bronzemedaillengewinner Deyvid Dimitrov aus Bulgarien mit 1:5 nach Punkten und belegte am Ende den 12. Platz.
     
     
    Auch die anderen österreichischen Ringer, Raphael Jäger bis 55 kg, David Halbeisen bis 74 kg beide vom KSK Klaus sowie Lukas Staudacher bis 84 kg com AC Hörbranz,  boten gute Leistungen, schieden aber nach Auftaktniederlagen vorzeitig aus den Bewerb aus. ÖRSV-Nationaltrainer Walter Walcher war mit dem Einsatz seiner Truppe nicht unzufrieden. Sie haben alles gegeben und haben sich in den letzten Monaten sehr gut entwickelt. Wer für die bevorstehende Junioren-Weltmeisterschaft in Macon (FRA) nominiert wird, wird der Sportausschuss des ÖRSV in den nächsten Tagen entscheiden.

    Heute beginnen bei der Junioren-Europameisterschaft in Bukarest die Frauenbewerbe. Morgen für den ÖRSV im Einsatz: Kim Gmeiner bis 48 kg (URC Hörsching), Jeannie Kessler bis 55 kg (KSK Klaus) und Lisa-Marie Neumaier bis 72 kg (A.C. Wals).

    Der österreichische Ringsportverband wünscht Kim, Jeannie und Lisa-Marie viel Erfolg.
     
    Bericht & Foto: ÖRSV
     stark.fair.clever.
             
  • 21. Österr. Schüler-Mannschaftsmeisterschaft

    18-06-2016 Klaus (AUT)


     

      
    Am Samstag den 18. Juni 2016 fand die vom KSK Klaus in der Turnhalle der Mittelschule Klaus durchgeführte 21. Österreichische Schüler Mannschaftsmeisterschaft statt.

    Es waren fünf Mannschaften von vier österreichischen Ringsportvereinen bei dieser Meisterschaft in Klaus am Start. Gewinnen konnte das Veranstalter-Team KSK Klaus I (4 Siege, 112 Punkte) vor dem A.C. Wals (3 Siege, 120 Punkte) und dem RSC Inzing (2 Siege, 65 Punkte)
    .
     
     
    Österr. Schüler-Mannschaftsmeisterschaft
    1. KSK Klaus / 4 Siege, 112 Punkte
    2. A.C. Wals / 3 Siege, 120 Punkte
    3. RSC Inzing / 2 Siege, 65 Punkte
    4. KSV Götzis / 1 Sieg, 72 Punkte
    5. KSK Klaus II / 0 Siege, 32 Punkte
     
    Ergebnisliste
     
    Bericht & Foto: ÖRSV
     
     stark.fair.clever.
             
Alle Neuigkeiten
Österreichischer Ringsportverband Startseite
Termine

ÖM der Schüler / Freistil

Termin: 02.07.2016 - 03.07.2016
Ort: A-6840 Götzis

ÖM SL Ausschreibung   /   Anmeldeformular
Offene ÖM SL Ausschreibung   /   Anmeldeformular

19. Int. Ringer-Jugend-Eurocamp

Termin: 06.08.2016 - 13.08.2016
Ort: A-5700 Zell am See

Ausschreibung

Max Amann Turnier / Schüler (Gr-röm)

Termin: 04.12.2016 07:30 Uhr
Ort: A-6841 Mäder

Ausschreibung

2. Int. Mörbischer Nikolausturnier

Termin: 10.12.2016
Ort: A-2491 Steinbrunn



ÖM der Schüler / Gr-röm

Termin: 28.01.2017
Ort: A-6833 Klaus

Nur für österreichische Staatsbürger!!!


Mehr lesen...

 

Newsletter
Das kostenlose ringkampf.at Newsletter Angebot informiert Sie über aktuelle News und Fakten aus der Welt des Ringkampfes.



 

Hauptsponsoren