. .

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten

  • U-23-Europameisterschaft in Szombathely (HUN)

    24-03-2017 Wals (AUT)


     

      
    Vom 28-03 bis 02-04-2017 finden in Ungarn zum dritten Mal die U-23-Europa-meisterschaften in Szombathely statt. Der österreichische Ringsportverband schickt eine junge Mannschaft die in den nächsten vier Jahren den Sprung an die internationale Weltspitze schaffen sollen. Nach den Olympischen Spielen wird jetzt versucht junge motivierte SportlerInnen gemeinsam mit der bestehenden Nationalmannschaft zu entwickeln.
    Die Ziele sind dennoch die gleichen geblieben. Wie in den letzten Jahren will man 1-2 Top fünf sowie 1-2 Top Platzierungen holen. Die größten Chancen besitz die Vorjahresfinalistin Martina Kuenz vom RSC Inzing in der Klasse bis 69 kg. Die Sportsoldatin aus Innsbruck ist heuer ins Tokio 2020 Projekt aufgenommen worden und will in den nächsten Jahren für Furore sorgen sowie in Tokio eine Medaille für Österreich holen.

    ÖRSV-Sportdirektor Jörg Helmdach war mit der Vorbereitung mehr als zufrieden und freut sich auf die bevorstehenden Wettkämpfe unserer jungen Mannschaft. Die Trauben hängen natürlich sehr hoch, aber wir haben es in den letzten Jahren immer wieder bewiesen, dass wir trotzdem sehr gute Ergebnisse eingefahren haben.
     
    Jörg Helmdach
    BT Jenö Bodi
    BT Ernst Benedikt
    NT Walter Andreas
     
    Für den ÖRSV in Szombathely im Einsatz
    Frauen / Freistil
    55 kg - Jeannie Kessler / KSK Klaus
    69 kg - Martina Kuenz / RSC Inzing

    Männer / Freistil
    65 kg - Gabriel Janatsch / Union West Wien

    Männer / Gr-röm
    71 kg - Stefan Steigl / AC Hötting
    75 kg - David Habeisen / KSK Klaus
    85 kg - Lukas Staudacher / AC Hörbranz

    Delegationsleiter: Jörg Helmdach
    Trainer: BT Ernst Benedikt
    Trainer: BT Jenö Bodi
    Trainer: NT Walter Andreas

    Masseur: Mag. Peter Kosmata
    Kampfrichter: Anatoli Khalkadarov

    Der österreichische Ringsportverband wünscht seinem U-23-Team viel Erfolg in Szombathely (HUN).
     
    Hier findet ihr alle Ergebnisse
     
    Bericht & Foto: ÖRSV
     
     stark.fair.clever.
             
  • Österr. Staatsmeisterschaften Männer / Gr-röm

    18-03-2017 Wals (AUT)


     

      
    Am Samstag den 18. März 2017 fanden in der Turnhalle der Mittelschule Götzis die österreichischen Staatsmeisterschaften der allgemeinen Klasse im Gr-röm Stil statt.

    In Götzis waren insgesamt 58 Athleten aus 10 Vereinen am Start. Die Mannschaftswertung sicherte sich der A.C. Wals vor dem KSK Klaus und Veranstalter KSV Götzis.

     
     
    Österr. Staatsmeisterschaft / Männer (Gr-röm)
      59 kg - Raphael JÄGER / KSK Klaus
      66 kg - Josef SILLER / KG Vigaun/Abtenau
      71 kg - Christoph BURGER / A.C. Wals
      75 kg - Florian MARCHL / A.C. Wals
      80 kg - Michael WAGNER / RSC Inzing
      85 kg -  Amer HRUSTANOVIC / A.C. Wals
      98 kg - Daniel GASTL / RSC Inzing
    130 kg - Lukas HÖRMANN / KSV Götzis
     
    Ergebnisliste
     
    Bericht: ÖRSV / Foto: KSV Götzis
     
     stark.fair.clever.
             
  • Gelungener Weltcupauftakt der Männer

    11-03-2017 Zagreb (CRO)


     

      
    Das Sportjahr 2017 beginnt wie das erfolgreichste Sportjahr der Verbandsgeschichte geendet hat. Beim Weltcupauftakt in Zagreb (CRO) am 11. März 2017 im Gr-röm. Stil, konnte Bundestrainer Jenö Bodi mit zwei Medaillen und einem 5. Platz die Heimreise antreten.

    Daniel Gastl vom RSC Inzing konnte
    in der Klasse bis 98 kg mit drei Siegen gegen Top Nationen wie Ungarn, USA sowie den EM 5. Radinger aus Deutschland bis ins Finale vorstossen und musste eine knappe Punkteniederlage gegen KAJAIA (SRB) einstecken. Der HSZ-Soldat in Rif befindet sich bereits jetzt schon in Top-Form und man kann auf weitere Glanzleistungen hoffen.
     
     
    Die Überraschung des Tages lieferte der 21-jährige HSZ-Soldat Lukas Staudacher vom AC Hörbranz in der Klasse bis 85 kg, der erstmals bei einem Weltcupturnier auf dem Stockerl stand und nach guten Leistungen die Bronzemedaille holte. Die harten und schweißtreibenden Trainingseinheiten haben sich schon jetzt sehr zur Freude des gesamten Nationalteams bezahlt gemacht.
     
     
     
    Mit einem 5. Platzin der Klasse bis 80 kg und einer sehr guten Leistung konnte sich unser Polizeisportler Michael Wagner vom RSC Inzing für die Europameisterschaften in Belgrad (SRB) qualifizieren. Auch Michael hat ein sehr gutes Turnier gerungen und den Kampf um die Bronzemedaille nur knapp verpasst.

    Mit diesem sehr guten Erfolg kann die Mannschaft für die nächsten Ereignisse planen. Das Weltcupturnier in Ungarn und die U-23-Europameisterschaften sind die nächsten Ziele des Nationalteams.
     
     
    Der österreichische Ringsportverband gratuliert zu diesem Top-Ergebnis und ist stolz auf seine Ringer.
     
    Bericht & Foto: ÖRSV
     
     stark.fair.clever.
             
  • TAG DES SPORTS 2017

    23-09-2017 Wien (AUT)
     
     
    Österreichs größtes Open-Air-Sportfestival hat seine neue Homebase gefunden. Der Wiener Prater erwies sich bei seiner Premiere 2016 gleichsam als die natürliche Umgebung für einen Tag voll Sport. 300.000 Besucherinnen und Besucher, 122 Sportverbände, sowie 390 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler fanden genug Platz für Action. Am 23. September 2017 beim 17. Tag desSports soll es davon noch mehr geben.

    Medieninfo
     
     stark.fair.clever.
             
  • Österr. Staatsmeisterschaften der Frauen & Männer / Freistil

    25-02-2017 Wals (AUT)


     

      
    Am Samstag den 25. Februar 2017 fanden in der Walserfeldhalle in Wals die österreichischen Staatsmeisterschaften der Frauen und Männer im Freistil statt.

    Bei den Frauen waren 15 Starterinnen aus 9 Vereinen am Start. Die Mannschaftswertung bei den Frauen sicherte sich Veranstaler A.C. Wals vor URC Wolfurt und Union Hörsching.

     
    Bei den Männern waren in der Walserfeldhalle insgesamt 56 Starter aus 14 Vereinen am Start. Die Mannschaftswertung sicherte sich auch hier der A.C. Wals gefolgt vom KSK Klaus und KSV Götzis.
     
     
    Österr. Staatsmeisterschaft / Frauen (Freistil)
    53 kg - Florine SCHEDLER / URC Wolfurt
    58 kg - Jeannie KESSLER / KSK Klaus
    63 kg - Sabrina SEIDL / A.C. Wals
    69 kg - Anna-Katharina TOLD / AC Hötting
    75 kg - Martina KUENZ / RSC Inzing

    Österr. Staatsmeisterschaft / Männer (Freistil)
      57 kg - Zoltan TAMAS / A.C. Wals
      61 kg - Georg PRILLINGER / ASKÖ Leonding
      65 kg - Josef SILLER / KG Vigaun/Abtenau
      70 kg - Maximilian AUSSERLEITNER / A.C. Wals
      74 kg - Simon MARCHL / A.C. Wals
      86 kg - Amirkhan VISALIMOV / A.C. Wals
      97 kg - Dominic PETER / KSK Klaus
    125 kg - Johannes LUDESCHER / KSK Klaus
     
     
    Die technische Kommission unter der Leitung on ÖRSV-Sportdirektor Jörg Helmdach, den beiden Bundestrainern Lubos Cikel und Benedikt Ernst sowie Verbandskoordinator Mag. Peter Kosmata waren mit der Premierenveranstaltung mehr als zufrieden.
     
    Ergebnisliste
     
    Bericht: ÖRSV Foto: Andreas Schaad
     
     stark.fair.clever.
             
Alle Neuigkeiten