. .

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten

  • WM-Vorbereitung in Colorado-Springs

    12-08-2014 Colorado-Springs (USA)

      

         Begeistert sind die österreichischen Ringer von den Bedingungen im Olympia-Stützpunkt in Colorado-Springs (USA).

    Die WM-Vorbereitung läuft auf Hochtouren und das ganze Team ist bestens motiviert und gerüstet für die bevorstehenden Weltmeisterschaft in Taschkent (USB).
     
     
    Foto: ÖRSV
     
     stark.fair.clever.
  • Gr-röm Ringer ausgeschieden

      

         
    06-08-2014 Zagreb (CRO)
         Bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Zagreb (CRO) gab es für den österreichischen Ringsportverband keinen guten Einstand. Alle drei griechisch römisch Ringer schieden nach Auftaktniederlagen aus dem Bewerb aus.

    Thomas Felder bis 60 kg (URC Wolfurt), Stefan Steigl bis 66 kg (KSV Götzis) und Lukas Staudacher bis 74 kg (AC Hörbranz) wehrten sich mit besten Kräften, doch die Trauben hingen dieses Jahr noch etwas zu hoch.
     
       
    Thomas Felder   Stefan Steigl   Lukas Staudacher
    Nationaltrainer Walter Walcher wird die Kämpfe auswerten und die Marschrichtung für 2015 festlegen. Das Niveau ist bei den Junioren schon ziemlich hoch, trotzdem wird man hart weiterarbeiten.
     
    Morgen beginnen die Frauen-Bewerbe, für den ÖRSV im Einsatz
    59 kg - Sabrina Seidl (A.C. Wals)
    67 kg - Martina Kuenz (RSC Inzing)
     
    Der österreichische Ringsportverband wünscht Sabrina und Martina viel Glück !!!
     
     stark.fair.clever.
             
  • Martina Kuenz holt erste TopTen-Platzierung für den ÖRSV

      

         
    08-08-2014 Zagreb (CRO)
         Die erste Top-Ten-Platzierung holte Martina Kuenz (RSC Inzing) bei der Junioren Weltmeisterschaft in Zagreb (CRO) für den österreichischen Ringsportverband.

    Nach einem Auftaktsieg gegen Aggio Kayala (USA) mit 7:5 nach Punkten musste sich Martina nach spannenden Kampf in Runde zwei gegen Irina Kazyulina (KAZ) mit 6:8 nach Punkten geschlagen geben und belegte in der Endabrechnung den 9. Platz.
     
    Die zweite Starterin des ÖRSV, Sabrina Seidl (A.C. Wals), musste zum Auftakt in der Klasse bis 58 kg gegen Luisa Niemisch (GER) eine Schulterniederlage hinnehmen. In der Hoffnungsrunde verlor Sabrina gegen Patrizia Luizzi (ITA) mit 2:8 nach Punkten und schied aus dem Bewerb aus.
     
     
    Nationaltrainer Benedikt Ernst war mit den Frauen nicht ganz zufrieden. Beide Ringerinnen konnten ihre in den letzten Wochen gezeigten Leistungen nicht im Wettkampf umsetzen. Beide haben aber alles gegeben und gut gekämpft.
    Jetzt gilt es die Kämpfe zu analysieren und für beide Ringerinnen steht schon im Oktober das nächste High-Light auf dem Programm, die Militär-Weltmeisterschaft in den USA.
     
    Morgen beginnen die Bewerbe im freien Stil, für den ÖRSV ist Niklas Dravits vom URC Mörbisch in der Klasse bis 74 kg am Start.
     
    Der österreichische Ringsportverband wünscht Niklas viel Glück !!!
     
     stark.fair.clever.
             
  • Junioren-Weltmeisterschaft in Zagreb (CRO)


         
    04-08-2014 Wals (AUT)    
         Der österreichische Ringsportverband schickt in seiner Erfolgssaison auch seine besten JuniorInnen zur Junioren-Weltmeisterschaft vom 04.-10. August 2014 nach Zagreb (CRO).

    Die griechisch römisch Spezialisten gehen als erste auf die Matte, wobei Stefan Steigl in der Klasse bis 66 kg vom KSV Götzis die besten Chancen eingeräumt werden. Nach seinem 12. Platz bei der Europameisterschaft in Kattowice (POL), ist ihm durchaus eine Leistungssteigerung zuzutrauen und ein Top-Ten-Platz ist möglich. Junioren Nationaltrainer Walter Walcher hat sein Team bei den Lehrgängen in Götzis und in Budapets bestens vorbereitet.
     
    Nach den griechisch römisch Bewerben folgen die Juniorinnen denen vom Verband die größten Chancen eingeräumt werden. Nationaltrainer Benedikt Ernst hat Sabrina Seidl (A.C. Wals) bis 59 kg und Martina Kuenz (RSC Inzing) bis 67 kg optimal vorbereitet. Beide Ringerinnen haben schon Medaillen bei den Kadetten Europameisterschaften errungen und bei guter Tagesform sowie guter Auslosung ist Sabrina und Martina alles zuzutrauen. Eine Top-Ten-Platzierung wird von beiden erwartet.
     
    Im Freistil-Bereich, der die letzten beiden Tage in Zagreb ausfüllen wird, schickt der österreichische Ringsportverband nur einen Ringer ins Rennen. Nationaltrainer Radovan Valach will die junge Mannschaft heuer nicht verbrennen und bereitet das junge Team jetzt schon professionell für die Junioren-Weltmeisterschaften 2015 in Rio de Janeiro (BRA) vor. Niklas Dravits vom URC Mörbisch, will versuchen sich so gut wie möglich zu verkaufen, obwohl die Trauben derzeit noch sehr hoch hängen.
     
    "Weltmeisterschaften liegen vor allem im Freistil und bei den JuniorInnen auf weitaus höherem Level, während bei den griechisch römisch Spezialisten die Weltspitze vor allem in Europa zu finden ist", weiß auch ÖRSV Sportdirktor Jörg Helmdach, weiters weiß er auch, dass bei der Weltmeisterschaft der JuniorInnen für die ÖRSV Starter die Trauben sehr hoch hängen, zumal viele AthletInnen aus dieser Altersklasse auch schon bei den Frauen und Männern gut mitringen. Dennoch ist der neue Weg "System Austria" in den letzten Jahren sehr erfolgreich verlaufen und wird laut ÖRSV-Präsidium noch verfeinert und verbessert und das für die ersten "Europa-Spiele" 2015 in Baku (AZE) der ÖRSV mit 12 RingerInnen vertreten ist, sagt alles.
     
    Benedikt Ernst
    Nationaltrainer
    Walter Walcher
    Nationaltrainer
    Radovan Valach
    Nationaltrainer
    Peter Kosmata
    Delegationsleiter
     
    ÖRSV-Junioren-Team in Zagreb
    Frauen (Freistil)
    59 kg - Sabrina Seidl (A.C. Wals
    67 kg - Martina Kuenz (RSC Inzing)
    Trainer: Benedikt Ernst (Nationaltrainer)
     
    Männer (Freistil)
    74 kg - Niklas Dravits (URC Mörbisch)
    Trainer: Radovan Valach (Nationaltrainer)
     
    Männer (Gr-röm)
    60 kg - Thomas Felder (URC Wolfurt)
    66 kg - Stefan Steigl (KSV Götzis)
    74 kg - Lukas Staudacher (AC Hörbranz)
    Trainer: Walter Walcher (Nationaltrainer)
     
    Delegationsleiter & Physio: Mag. Peter Kosmata
     
    Der österreichische Ringsportverband wünscht der Junioren-Nationalmannschaft viel Glück in Zagreb.
     
     stark.fair.clever.
     
           
Alle Neuigkeiten
Österreichischer Ringsportverband Startseite
Termine

Int. EM - Vorbereitungslehrgang

Termin: 17.08.2014 - 30.08.2014
Ort: Klippan (SWE)

Frauen / Allg. Klasse / Junioren

Int. WM - Vorbereitungslehrgang

Termin: 18.08.2014 - 29.08.2014
Ort: Ninsk (BLR)

Männer / Allg. Klasse (Gr-röm)

Int. WM - Vorbereitungslehrgang

Termin: 18.08.2014 - 29.08.2014
Ort: Tata (HUN)

Männer / Allg. Klasse (Freistil)

YOS / nur bei Quali

Termin: 23.08.2014 - 28.08.2014
Ort: Najing (CHN)

Männer / Kadetten (Gr-röm / Freistil)
Frauen / Kadetten

Kampfrichter Lehrgang II

Termin: 05.09.2014 - 07.09.2014
Ort: A6402 Hatting

Einladung


Mehr lesen...

 

Newsletter
Das kostenlose ringkampf.at Newsletter Angebot informiert Sie über aktuelle News und Fakten aus der Welt des Ringkampfes.



 

Hauptsponsoren