Olympiateilnehmer

Amer Hrustanovic
Amer Hrustanovic
A.C. Wals
2016 Rio de Janeiro (BRA) - 84kg (Gr-röm) - 10. Platz

Amer Hrustanovic
Amer Hrustanovic
A.C. Wals
2012 London (GBR) - 84kg (Gr-röm) - 10. Platz

Marina Gastl
Marina Gastl
RSC Inzing
2004 Athen - 72 kg (Frauen) - 9. Platz

Lubos Cikel
Lubos Cikel
A.C. Wals
2004 Athen - 60 kg (Freistil) - 8. Platz
Radovan Valach
Radovan Valach
A.C. Wals
2004 Athen - 96 kg (Freistil) - 19. Platz
Anton Marchl
Anton Marchl
A.C. Wals
1992 Barcelona - 74 kg (Gr.-Röm.) - 6. Platz
Franz Marx
Franz Marx
AC Hötting
1992 Barcelona - 90 kg (Gr.-Röm.) - 9. Platz
Edwin Lins
Edwin Lins
KSK Klaus

1988 Seoul - 90 kg (Freistil) - 9. Platz

Georg-Josef Auer
Georg-Josef Auer
A.C. Wals
1988 Seoul - 57 kg (Freistil)
Alexander Neumüller
Alexander Neumüller
A.C. Wals
1988 Seoul - 130 kg (Gr.-Röm.) - 9. Platz
Franz Pitschmann
Franz Pitschmann
AC Hötting
1988 Seoul - 90 kg (Gr.-Röm.) - 6. Platz  
Markus Pittner
Markus Pittner
KSK Klaus
1988 Seoul - 68 kg (Gr.-Röm.)
Franz Pitschmann
Franz Pitschmann
AC Hötting
1984 Los Angeles - 100 kg (Gr.-Röm.) - 5. Platz
Franz Marx
Franz Marx
AC Hötting
1984 Los Angeles - 90 kg (Gr.-Röm.)
Georg Marchl
Georg Marchl
A.C. Wals
1984 Los Angeles - 82 kg (Gr.-Röm.) - 10. Platz
Dietmar Streitler
Dietmar Streitler
KSK Klaus
1984 Los Angeles - 68 kg (Gr.-Röm.) - 5. Platz
Herbert Nigsch
Herbert Nigsch
KSK Klaus
1984 Los Angeles - 57 kg (Gr.-Röm.)
Edwin Lins
Edwin Lins
KSK Klaus
1984 Los Angeles - 90 kg (Freistil)
Günter Busarello
Günter Busarello
KSK Klaus
1984 Los Angeles - 82 kg (Freistil) - 7. Patz
Franz Pitschmann
Franz Pitschmann
AC Hötting
1980 Moskau - 90 kg (Gr.-Röm.) - 10. Platz
Bartl Brötzner
Bartl Brötzner
A.C. Wals
1980 Moskau - 74 kg (Freistil) - 16. Platz
Herbert Nigsch
Herbert Nigsch
KSK Klaus
1980 Moskau - 57 kg (Gr.-Röm.) - 12. Platz
Reinhard Hartmann
Reinhard Hartmann
KSK Klaus
1980 Moskau - 68 kg (Gr.-Röm.) - 7. Platz
Günter Busarello
Günter Busarello
KSK Klaus
1980 Moskau - 84 kg (Freistil) - 7. Platz
Hans Kiss
Hans Kiss
Union Eisenstadt
1976 Montreal - 74 kg (Gr.-Röm.)
Franz Pitschmann
Franz Pitschmann
AC Hötting
1976 Montreal - 90 kg (Gr.-Röm.)
Ernst Hack
Ernst Hack
SK VOEST Linz
1972 München - 57 kg (Freistil)
Bruno Hartmann
Bruno Hartmann
KSV Götzis
1972 München - 74 kg (Freistil)
Franz Berger
Franz Berger
A.C. Wals
1972 München - 74 kg (Gr.-Röm.) - 11. Platz
Josef Brötzner
Josef Brötzner
A.C. Wals
1972 München - 68 kg (Gr.-Röm.)
Franz Berger
Franz Berger
A.C. Wals
1968 Mexiko - 78 kg (Gr.-Röm.) - 7. Platz
Eugen Wiesberger
Eugen Wiesberger
A.C. Wals
1964 Tokio - 97 kg (Gr.-Röm.) - 8. Platz
Hans Marte
Hans Marte
KSK Klaus
1964 Tokio - 62 kg (Gr.-Röm.) - 11. Platz
Helmut Längle
Helmut Längle
KSK Klaus
1964 Tokio - 79 kg (Gr.-Röm.)
Franz Berger
Franz Berger
A.C. Wals
1964 Tokio - 70 kg (Gr.-Röm.)
Eugen Wiesberger
Eugen Wiesberger
A.C. Wals
1960 Rom - 97 kg (Gr.-Röm.) - 7. Platz
Helmut Längle
Helmut Längle
KSK Klaus
1960 Rom - 79 kg (Freistil) - 16. Platz
Franz Brunner
Franz Brunner
PSV Wien
1960 Rom - 57 kg (Gr.-Röm.) - 13. Platz
Werner Hartmann
Werner Hartmann
KSK Klaus
1960 Rom - 52 kg (Gr.-Röm.)
Hans Marte
Hans Marte
KSK Klaus
1960 Rom - 62 kg (Gr.-Röm.) - 11. Platz
1960 Rom - 62 kg (Freistil)
Franz Berger
Franz Berger
A.C. Wals
1960 Rom - 73 kg (Gr.-Röm.) - 11. Platz
1960 Rom - 73 kg (Freistil)
Bartholomäus Brötzner
Bartholomäus Brötzner
A.C. Wals
1960 Rom - 68 kg (Gr.-Röm.) - 12. Platz
Franz Brunner
Franz Brunner
PSV Wien
1956 Melbourne - 57 kg (Gr.-Röm.)

 

Ernst Wandaller
Ernst Wandaller
1956 Melbourne - 73 kg (Gr.-Röm.)
1956 Melbourne - 73 kg (Freistil)
Eugen Wiesberger
Eugen Wiesberger
A.C. Wals
1956 Melbourne - 87 kg (Gr.-Röm.) - 5. Platz
Bartholomäus Brötzner
Bartholomäus Brötzner
A.C. Wals
1956 Melbourne - 67 kg (Gr.-Röm.) - 4. Platz
Franz Brunner
Franz Brunner
SW Wien
1952 Helsiniki - 52 kg (Gr.-Röm.)
Gottfried Anglberger
Gottfried Anglberger
Vorwärts Linz
1952 Helsiniki - 74 kg (Gr.-Röm.)
Bartholomäus Brötzner
Bartholomäus Brötzner
A.C. Wals
1952 Helsiniki - 62 kg (Gr.-Röm.) - 5. Platz
Georg Weidner
Georg Weidner
SAK 1914
1948 London - 62 kg (Gr.-Röm.) - 4. Platz
Josef Schmidt
Josef Schmidt
1948 London - 73 kg (Gr.-Röm.) - 4. Platz
Anton Vogel
Anton Vogel
RSK Bregenz
1948 London - 82 kg (Gr.-Röm.)
Peter Enzinger
Peter Enzinger
SAK 1914
1948 London - 90 kg (Gr.-Röm.)
Kurt Elias
Kurt Elias
Herkules Wien
1948 London - 57 kg (Gr.-Röm.) - 9. Platz
Franz Hametner
Franz Hametner
SV Urfahr
1936 Berlin - 74 kg (Gr.-Röm.)
Eduard Schöll
Eduard Schöll
PSV Wien
1936 Berlin - 100 kg (Gr.-Röm.)
Hans Pointner
Hans Pointner
Austria G.N.
1936 Berlin - 82 kg (Gr.-Röm.)
Josef Grahsl
Josef Grahsl
Austria Wien
1936 Berlin - 68 kg (Gr.-Röm.)
Franz Foidl
Franz Foidl
1936 Berlin - 90 kg (Gr.-Röm.)
Josef Buemberger
Josef Buemberger
1936 Berlin - 62 kg (Gr.-Röm.)
Erich Fincsus
Erich Fincsus
Hakoah Wien
1936 Berlin - 57 kg (Gr.-Röm.)
Nikolaus Hirschl
Nikolaus Hirschl
Hakoah Wien
1932 Los Angeles - 100 kg (Gr.-Röm.) - 3. Platz
1932 Los Angeles - 100 kg (Freistil)     - 3. Platz
Eugen Wiesberger sen.
Eugen Wiesberger sen.
LASK
1928 Amsterdam - 100 kg (Gr.-Röm.) - 4. Platz
Ludwig Schlanger
Ludwig Schlanger
Hakoah Wien
1928 Amsterdam - 62 kg (Gr.-Röm.)
Franz Mileder
Franz Mileder
1924 Paris - 100 kg (Gr.-Röm.)
Ludwig Sesztak
Ludwig Sesztak
1924 Paris - 82 kg (Gr.-Röm.)
Sydney Bergmann
Sydney Bergmann
1924 Paris - 74 kg (Gr.-Röm.)
Franz Sax
Franz Sax
1924 Paris - 90 kg (Gr.-Röm.)
Josef Penczik
Josef Penczik
1924 Paris - 68 kg (Gr.-Röm.)
Karl Mezulian
Karl Mezulian
Sovan Wien
1924 Paris - 62 kg (Gr.-Röm.)
Adolf Herschmann
Adolf Herschmann
1924 Paris - 58 kg (Gr.-Röm.) - 5. Platz
Viktor Fischer
Viktor Fischer
1924 Paris - 75 kg (Gr.-Röm.) - 5. Platz
Karl Barl
Karl Barl
1912 Stockholm - 90 kg (Gr.-Röm.)
Johann Trestler
Johann Trestler
1912 Stockholm - 90 kg (Gr.-Röm.)
Alois Totuschek
Alois Totuschek
1912 Stockholm - 82 kg (Gr.-Röm.)
Peter Kokotowitsch
Peter Kokotowitsch
1912 Stockholm - 82 kg (Gr.-Röm.)
Viktor Fischer
Viktor Fischer
1912 Stockholm - 68 kg (Gr.-Röm.)
Josef Stejskal
Josef Stejskal
1912 Stockholm - 68 kg (Gr.-Röm.)
Friedrich Schärer
Friedrich Schärer
1912 Stockholm - 62 kg (Gr.-Röm.)
Hans Rauss
Hans Rauss
1912 Stockholm - 62 kg (Gr.-Röm.)
Rudolf Arnold
Rudolf Arnold
TA Austria Wien
1906 Athen - 90 kg (Gr.-Röm.)
Karl Höltl
Karl Höltl
AC Ottakring Wien
1906 Athen - 82 kg (Gr.-Röm.)
Franz Solar
Franz Solar
1906 Athen - 82 kg (Freistil)
Wenzel Goldbach
Wenzel Goldbach
Aussig
1906 Athen - 82 kg (Freistil)
Alexander Wendrinsky
Alexander Wendrinsky
1906 Athen - 68 kg (Freistil)
Rudolf Watzl
Rudolf Watzl
1906 Athen - 75 kg (Gr.-Röm.) - 1. Platz
1906 Athen - 75 kg (Freistil)     - 3. Platz


Watzl begann erst im Alter von 22 Jahren mit dem regelmäßigen Training im "Ersten Wiener Ringsportclub". 1906 reiste er mit lediglich einigen kleineren Erfolgen zu den olympischen Zwischenspielen nach Athen. Dort konnte er überraschend alle Kämpfe seiner Klasse gewinnen und sich die Goldmedaille sichern. Im Zusatzbewerb aller Klassensieger schlug er sich ebenfalls hervorragend und wurde Dritter. Nach diesen beiden Medaillen blieben allerdings weitere Erfolge aus. Watzl starb völlig überraschend im Alter von 33 Jahren.

Von „http://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Watzl“
Rudolf Lindmayer
Rudolf Lindmayer
TA Austria Wien
1906 Athen - 85 kg (Gr.-Röm.) - 2. Platz
Henri Baur
Henri Baur
Wiener Sportvereinigung
1906 Athen - +85 kg (Gr.-Röm.) - 2. Platz
Bundes-Sport GmbH

Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport

Sport Austria

Österreichischer Ringsportverband Startseite

Nächste Termine
Momentan gibt es leider keine Termine!
Alle Termine

Letzte Neuigkeit

Trainingslehrgang der Nationalmannschaften in Wagrain

24-06-2020 Wagrain (AUT)



Zum ersten gemeinsamen Lehrgang nach der COVID-19 Pause trafen sich unsere Kaderringer im Sporthotel Wagrain. Unter der Führung der Sportdirektoren Jörg Helmdach und Benedikt Ernst ...

Neuigkeiten anzeigen