ÖRSV - Ehrenzeichen

Ehrenzeichen in Gold

Belakovic Johannes Eistenstadt (B) Jänner  1979
Berger Reinhard A.C. Wals (S) Jänner 1977
Brötzner Hans-Peter A.C. Wals (S) Jänner 1981
Burger Diethmar (V)
Golej Johann RC 21 Wien (W) Dezember 2010
Gruber Peter ACV Innsbruck (T) Jänner 1977
Hack Ernst SK VÖEST Linz (OÖ) Jänner 1981
Hartmann Nikola  KSV Götzis (V) Dezember 1999
Heigl Rudolf SK VÖEST Linz (OÖ) Oktober 2001
Henhapl Arnold Komm. Rat. (S) Jänner 2007
Kollmann Ferdinand SK VÖEST Linz (OÖ) Jänner 1967
Kremser Fritz Dezember 2010
Lins Edwin KSK Klaus (V) Jänner 1997
Lins Herbert KSK Klaus (V) Jänner 1977
Müller Werner KSK Klaus (V)
Nachbaur Arthur KSK Klaus (V) Jänner 1979
Nigsch Herbert KSK Klaus (V) Juni 1999
Oberhauser Otto KSV Götzis (V) Jänner 1973
Postai Helmut KSK Klaus (V) Jänner 1979
Rott Hans Dezember 2010
Sunkler Benedikt URV Vigaun (S) Jänner 1997

Ehrenzeichen in Silber

Barriga Elvira KSV Götzis (V) Dezember 1999
Berger Gustav A.C. Wals (S) Jänner 1967
Brötzner Bartl A.C. Wals (S) Jänner 1981
Brunnmayer Karl RC Nettingsdorf (OÖ) Jänner 1975
Busarello Günther KSK Klaus (V) Jänner 1981
Ernhart Johann RC Nettingsdorf (OÖ)
Franzmair Gerhard RC Nettingsdorf (OÖ) Jänner 2001
Fuchs Josef SW Wien (W) Jänner 1977
Hack Ernst SK VÖEST Linz (OÖ) Jänner 1973
Hartmann Alois KSK Klaus (V) Jänner 1981
Hartmann Mario KSK Klaus (V) Juni 1999
Hartmann Reinhard KSK Klaus (V) Jänner 1981
Hartmann Werner KSK Klaus (V) Jänner 1979
Heigl Rudolf SK VÖEST Linz (OÖ) Jänner 1979
Jirchar Rudolf (W) Jänner 1971
Kathan Thomas KSV Götzis (V) April 2005
Loacker Thomas KSV Götzis (V) April 2005
Metzler Walter KSV Götzis (V) Dezember 1999
Nachbaur Herbert KSK Klaus (V) Jänner 1979
Nigsch Herbert KSK Klaus (V) Jänner 1979
Oberhauser Otto KSV Götzis (V) Jänner 1969
Pötsch Franz PSV Wien (W) Jänner 1967
Prähauser Stefan (S) Jänner 2007
Salomon Friedrich Wr. Neustadt (B) Jänner 1973
Sulzbacher Franz PSV Wels (OÖ) Jänner 1977
Theuretzbacher Heinrich SW Wien (W) Jänner 1967
Tusch Karl KSV Götzis (V) Jänner 1990

Kriterien für das Ehrenzeichen

EHRENZEICHEN

des Österreichischen Ringsportverbandes (ÖRSV)

§1

Für die Würdigung besonderer Verdienste hat der ÖRSV ein Ehrenzeichen in Gold und Silber geschaffen.

§2

Die Verleihung erfolgt über entsprechend begründeten Antrag. Antragsberechtigt sind nur ÖRSV Vorstandsmitglieder und die Landesverbände. Dem Vorstand obliegt die Prüfung dieser Anträge und die Beschlußerfassung darüber.

§3

Bei entsprechenden Verdiensten und Leistungen um den österreichischen Ringsport kann je nach dem Grad dieser Verdienste bzw. Leistungen die Ehrennadel in Gold oder in Silber verliehen werden. Ein einmaliger Nachkauf ist möglich.

§4

Für die Verleihung von Ehrenzeichen für sportliche Leistungen gelten folgende Richtlinien:

1. Für das Ehrenzeichen in Gold:

a) wenn bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften ein Medaillenrang erreicht wird (1. – 3. Platz);

b) wenn 12 österreichische Meistertitel, davon zumindest 8 in der allgemeinen Klasse errungen wurden;

c) wenn ein Ringer bei drei Olympischen Spielen oder 5 Weltmeisterschaften oder 8 Europameisterschaften für Österreich im Einsatz stand.

2. Für das Ehrenzeichen in Silber:

a) wenn bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften ein Platz unter den ersten Zehn erreicht wird. Eine solche Platzierung muß jedoch durch zumindest einen Sieg (kein Freilos) errungen werden und gilt nur dann, wenn in der betreffenden Gewichtsklasse mehr als 10 Ringer am Start waren;

b) wenn 10 österreichische Meistertitel, davon mindest 5 in der allgemeinen Klasse errungen wurden;

c) wenn ein Ringer einmal bei Olympischen Spielen oder 3 Weltmeisterschaften oder 5 Europameisterschaften für Österreich im Einsatz stand;

§5

Pro Jahr dürfen frundsätzlich nur 1 Ehrenzeichen in Gold und bis zu 5 Ehrenzeichen in Silber verliehen werden.

§6

Die Verleihung muß durch ein Vorstandsmitglied des ÖRSV vorgenommen werden und soll möglichst im Bundesland des Auszuzeichneten in würdigem Rahmen erfolgen.

§7

Der Verleihung eines Ehrenzeichens in Gold soll die Verleihung des Ehrenzeichens in Silber vorausgehen.

§8

Über jede erfolgte Verleihung ist eine Urkunde, aus der Anlaß und Datum der Verleihung zu ersehen sein muß, auszustellen. Das Ehrenzeichen darf nur von Augezeichneten getragen werden.

§9

Alle Verleihungen sind im Sekretariat (Generalsekretariat) des ÖRSV in einem gesonderten Buche mit allen notwendigen Daten festzuhalten.

Bundes-Sport GmbH

Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport

Sport Austria

Österreichischer Ringsportverband Startseite

Nächste Termine
Momentan gibt es leider keine Termine!
Alle Termine

Letzte Neuigkeit

Diplom-Trainerausbildung für Kampfsport

31-07-2020 Obertraun (AUT)



Insgesamt 300 Stunden allgemeine und spezielle Theorie leisteten die Nationaltrainer Walter Walcher und Mario Schindler innerhalb der letzten 2 Jahre für die Diplom-Trainerausbild ...

Neuigkeiten anzeigen